Normalerweise sieht man Prinz Harry (34) und seine Gattin Herzogin Meghan (37) immer gemeinsam. Die vergangenen Tage verbrachten die werdenden Eltern jedoch getrennt voneinander: Die Duchess of Sussex feierte am Wochenende in New York eine luxuriöse Baby-Shower für ihr ungeborenes Kind mit Gästen wie Amal Clooney (41) und Serena Williams (37). Harry besuchte derweil hilfsbedürftige Kids in der Heimat – das Kontrast-Programm zwischen dem royalen Paar hätte nicht größer sein können!

Laut Daily Mail hat Meghans Baby-Sause rund 427.000 Dollar gekostet – allein 280.000 Dollar sollen für ihre Flüge drauf gegangen sein. Der werdende Vater war auf der Party jedoch nicht anwesend, sondern ging in London seinen royalen Pflichten nach. Am Dienstag besuchte der 34-Jährige im Rahmen der Fit and Fed-Initiative Kinder aus einkommensschwachen Familien in einer Jugendeinrichtung. Der Prinz sah ihnen beim Herumtollen und Sport treiben zu und half sogar bei der Essenausgabe mit: Ein Video auf dem Twitter-Account des Kensington Palace zeigt den Briten dabei, wie er einem kleinen Jungen eine extragroße Portion Mittag auffüllt.

Seit eh und je setzt sich das britische Königshaus schon für bedürftige Menschen ein und besucht mehrmals im Jahr verschiedene Organisationen. Im Netz fragten sich die Fans, warum die 37-Jährige ihre Baby-Shower so ungünstig gelegt habe – und vor allem, warum diese so sündhaft teuer sein musste. Auf Twitter schrieb ein empörter User sogar: "Meghan ist es nicht wert, eine Königin zu sein!"

Herzogin Meghan und Prinz Harry im Buckingham Palace
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Buckingham Palace
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Empfang im Buckingham Palace
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Empfang im Buckingham Palace
Herzogin Meghan, Prinz Harry, Simon Weston und Alun Cairns
Getty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry, Simon Weston und Alun Cairns
Was haltet ihr davon, dass Meghan lieber eine Baby-Party geschmissen hat, statt an einem Charity-Termin teilzunehmen?598 Stimmen
262
Halb so schlimm, die Royals haben viele Termine. Da kann es schon mal vorkommen, dass sich einer überschneidet.
336
Geht gar nicht. Das hätten sie besser planen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de