Herzogin Meghan (37) bezaubert mal wieder mit ihrem Schwanger-Look. In kommenden April ist es so weit: Die Gattin von Prinz Harry (34) wird ihr erstes Kind zur Welt bringen! Da der Geburtstermin immer näher rückt, soll die Royal-Beauty langsam kürzertreten. So ist ihr gemeinsamer Staatsbesuch mit ihrem Ehemann in Marokko die letzte Tour, die sie für die nächste Zeit absolvieren wird. Am Samstagabend sind die Herzogin und ihr Gatte nun in ihrem ersten Stopp Casablanca gelandet – bei ihrer Ankunft punktete Meghan wie gewohnt mit ihrer eleganten Kleiderwahl!

Hand in Hand mit ihrem Mann Harry schritt die Beauty auf ihr Begrüßungskomitee aus dem britischen Botschafter und dessen Entourage zu. Für den Auftakt ihrer Reise schlüpfte Meghan in eine weit geschnittene kaminrote Robe der Designermarke Valentino, über deren Brustteil sich eine mit Pflanzen bestickte Borte zog. Die auffällige Farbe ihres Kleides wählte die Brünette vermutlich, um die marokkanische Flagge zu ehren, die in demselben Ton gehalten ist. Mit cremefarbenen Pumps und Handschuhen sowie einer dazu passenden Clutch rundete sie ihr Outfit ab.

Durch seine weite Form hob sich Meghans Dress an diesem Abend ziemlich von ihren sonstigen Schwanger-Outfits ab. Bisher setzte die Hochschwangere hauptsächlich auf Kleider, die ihren Babybauch durch einen engen Schnitt betonten. Doch auf den Schnappschüssen aus Casablanca sind ihre Schwangerschaftsrundungen kaum zu erkennen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in CasablancaHannah McKay - WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Casablanca
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Casablanca, Februar 2019Hannah McKay - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Casablanca, Februar 2019
Herzogin Meghan in Casablanca, Februar 2019Hannah McKay - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan in Casablanca, Februar 2019
Was sagt ihr zu Meghans erstem Marokko-Look?1265 Stimmen
400
Das Kleid ist nicht so mein Fall, muss ich sagen.
865
Ich finde, das Kleid steht ihr fantastisch – vor allem die Farbe!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de