Ein Nackt-Cover für den Rolling Stone, sexy Fotos auf Instagram und jetzt das: Zur Oscar-Party von Vanity Fair am Sonntag erschien Zoe Kravitz (30) in einem interessanten Outfit. Hüftabwärts verhüllt wie eine Klosterschwester, entschied sich die Schauspielerin obenrum für den Look "Strandnixe". Lediglich ein BH verhüllte das Nötigste. Für die minimalistische Garderobe musste die Tochter von Rockstar Lenny Kravitz (54) und Schauspielerin Lisa Bonet (51) dennoch ein kleines Vermögen hinblättern.

Laut InStyle kostete der goldene BH, den Zoë trug, 24.000 Dollar, was umgerechnet etwas mehr als 21.000 Euro sind. Dabei handelt es sich um ein Modell der Edelmarke Elsa Peretti, das nicht nur golden glänzt, sondern tatsächlich aus 18-karätigem Gold gefertigt wurde. Zwar war die 30-Jährige nicht bei der eigentlichen Oscar-Verleihung anwesend, für die Aftershow-Party des Magazins Vanity Fair putzte sie sich dennoch auf extravagante Weise heraus.

Zu der Feier, die sie mit ihrem Verlobten Karl Glusman besuchte, trug Zoë zudem Ohrringe von Tiffany & Co., sündhaft teure Armbänder im Wert von 132.000 Euro, einen 18-karätigen Ring sowie zwei Ringe mit Diamant-Pavé. Wer jetzt denkt, beim Rest ihrer Robe hätte sie Bescheidenheit an den Tag gelegt, liegt daneben. Sowohl Rock als auch Tasche stammen aus dem Hause Yves Saint Laurent. Genaue Preise sind nicht bekannt.

Zoe Kravitz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019Getty Images
Zoe Kravitz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Zoe Kravitz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019Getty Images
Zoe Kravitz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Karl Glusman und Zoe Kravitz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019Getty Images
Karl Glusman und Zoe Kravitz bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Was sagt ihr zu Zoes Outfit?690 Stimmen
136
Total schön!
554
Total unpassend für die Oscars!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de