Bereut sie ihre Entscheidungen? Sängerin Lily Allen (33) versucht, Kinder und Karriere möglichst gut unter einen Hut zu bringen – einfach ist das allerdings nicht immer. Vor allem, als ihre zwei Töchter Marnie und Ethel noch jünger waren, musste Lily Prioritäten setzen und leidet noch heute unter ihren damaligen Entscheidungen, wie sie nun verriet. Sie habe damals viel zu viel Zeit mit ihren Kids verpasst!

“Ich fühlte mich schrecklich, dass ich in ihren jungen Jahren nicht so für sie da sein konnte, wie ich das eigentlich hätte sein müssen. Diese Zeit ist so wichtig.”, erzählte die Sängerin im Podcast Dolly Alderton's Love Stories. Der Popstar ging 2014 mit seinem Album “Sheezus” auf Tour – nicht lange nach der Geburt ihrer Kinder. Heute hadert sie mit diesem Entschluss.

Daran, dass sie die Kinder nicht mit auf Tour nehmen konnte, gibt sie ihrem Ex-Mann Sam Cooper die Schuld. Dieser empfand eine Tour nicht als stabile Umgebung für die Kinder. “Ich finde, das war sehr egoistisch. Er konnte zu Hause bleiben und die Familie haben, die drei Jahre in mir entstand. Ich musste rausgehen, um Geld zu verdienen, und diese Familie zurücklassen”, erzählte Lily vergangenen Oktober.

Lily Allen bei der Chanel Haute Couture Show Herbst/Winter 2018/2019SplashNews.com
Lily Allen bei der Chanel Haute Couture Show Herbst/Winter 2018/2019
Lily Allen, SängerinInstagram / lilyallen
Lily Allen, Sängerin
Lily Allen beim Hyundai Mercury Preis 2018Getty Images
Lily Allen beim Hyundai Mercury Preis 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de