Spricht Jordyn Woods (21) nun endlich Klartext? Die einst beste Freundin von Kylie Jenner (21) kommt seit Tagen nicht mehr zur Ruhe: Berichten zufolge vergnügte sie sich mit Tristan Thompson (27), der zu diesem Zeitpunkt aber noch mit Khloe Kardashian (34) zusammen gewesen war. Bis auf ein paar knappe Statements kommentierte Jordyn die Angelegenheit öffentlich noch nicht. Doch schon bald könnte die Influencerin in einer Talk-Sendung Stellung beziehen.

Ihre Instagram-Follower bekamen am Dienstag einen vielversprechenden Clip zu sehen: In einem Live-Video nahm die 21-Jährige am Tisch der Online-Show "Red Table Talk" Platz. Wie People berichtet, wird die Folge am Freitag im "Facebook Watch"-Feature ausgestrahlt. Wenn sich Jordyn bis dahin nicht zu der angeblichen Affäre äußert, ist dieses Talkshow-Gespräch mit den Moderatoren Jada Pinkett-Smith (47) sowie deren Mutter Adrienne Banfield-Jones und Tochter Willow Smith (18) ihr erstes öffentliches Interview seitdem die Gerüchteküche anfing zu brodeln.

Das Format, in dem Jordyn womöglich bald ihre Version der Geschichte erzählen wird, dürfte nicht zufällig gewählt sein. Mit der berühmten Smith-Familie ist sie seit Jahren befreundet, Sohn Jaden Smith (20) machte sie vor einiger Zeit überhaupt erst mit Kylie bekannt.

Jordyn Woods und Kylie Jenner in HollywoodGetty Images
Jordyn Woods und Kylie Jenner in Hollywood
Adrienne Banfield-Jones, Willow Smith und Jada Pinkett-Smith bei "Red Table Talk"Instagram / jadapinkettsmith
Adrienne Banfield-Jones, Willow Smith und Jada Pinkett-Smith bei "Red Table Talk"
Jordyn Woods und Jaden SmithInstagram / jordynwoods
Jordyn Woods und Jaden Smith
Glaubt ihr, Jordyn wird zum Tristan-Skandal auspacken?939 Stimmen
792
Ja, warum sollte sie sonst in der Show sein?
147
Nein. Da machen sich die Fans umsonst Hoffnungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de