Erneute Schock-Nachricht bei der Kultfamilie Wollny: Bereits im vergangenen Oktober musste Harald Elsenbast (58) ins Krankenhaus eingeliefert werden – er erlitt im Türkei-Urlaub einen Herzinfarkt. Zur Stabilisierung seines Gesundheitszustandes benötigt der 58-Jährige in Zukunft einen Herzschrittmacher. Doch jetzt kam heraus: Um den Partner von Realitystar Silvia Wollny (54) stand es richtig schlecht. Nach einer Lungenentzündung musste er vier Mal wiederbelebt werden.

Die Sorgen um ihren Liebsten hörten für Silvia einfach nicht auf. Denn jetzt wurde bekannt, dass sich Haralds Lungenentzündung auf beide Lungen ausgebreitet hatte. Der Ersatzpapa musste von den Ärzten daraufhin vier Mal reanimiert werden. Die Verschlimmerung des Zustandes war für die Elffachmama nur schwer zu ertragen. In einer aktuellen Folge "Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie" erklärte die 54-Jährige jetzt: "Habe gedacht, der Harald muss jetzt gehen. Du bist nur traurig und enttäuscht. Du willst einfach nur helfen. Er hat kaum noch Kraft, will was sagen und kann es einfach nicht."

Sarafina (24) begleitete ihre Mutter damals ins Krankenhaus und stand ihr nach der schockierenden Nachricht immer unterstützend zur Seite. In der Sendung gestand sie nunmehr, was ihr Ziehvater Harald am Krankenbett offenbarte: Er wollte noch nicht gehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de