Mit "A Star Is Born" haben Bradley Cooper (44) und Lady Gaga (32) als Leinwandpaar jetzt schon Kultstatus erreicht. Unvergesslich bleibt auch ihr gemeinsamer Auftritt bei den Oscars mit ihrem Siegersong "Shallow": Die Chemie zwischen Bradley und Gaga während des Duetts ließ Fans und Schauspielkollegen wild spekulieren. Geht da etwa doch mehr? Jetzt dürfen sich Fans in den USA auf noch mehr gemeinsame Szenen freuen.

In 1.150 US-Kinos wird "A Star Is Born" für eine Woche noch einmal zu sehen sein – und das mit ganzen 12 Minuten Bonusmaterial, berichtet The Hollywood Reporter. Das neue Material enthält unbekannte Szenen, in denen Ally während der Hochzeit für Jack den Song "Is That Alright" singt. Und auch ein ganz neuer Song wird zu hören sein: "Clover", der es bislang nicht in den Film schaffte und viele andere musikalische Zusatzminuten, wie etwa eine a cappella-Version von "Shallow".

Gaga dementierte übrigens alle Gerüchte über eine echte Love-Story zwischen ihr und Bradley: "Die Leute haben Liebe gesehen … und wisst ihr was? Das ist genau das, was wir wollten!" Der Film sei ein Liebesfilm und das Lied ein Lovesong – laut der Sängerin eben einfach eine perfekte Inszenierung auf der Bühne – sonst nichts.

Bradley Cooper als Jackson und Lady Gaga als Ally in "A Star Is Born"Splash News
Bradley Cooper als Jackson und Lady Gaga als Ally in "A Star Is Born"
Bradley Cooper und Lady Gaga 2019 bei den OscarsGetty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga 2019 bei den Oscars
Bradley Cooper und Lady Gaga, Stars des Film "A Star Is Born"Getty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga, Stars des Film "A Star Is Born"
Freut ihr euch, dass "A Star Is Born" wieder ins Kino kommt?1497 Stimmen
1152
Super, ich schaue mir den Film sicher noch einmal an!
345
Der Film war toll, aber ich gehe nicht noch einmal dafür ins Kino!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de