Was wurde eigentlich aus Luisa Hartema (24)? In der siebten Staffel von Germany's next Topmodel galt die gebürtige Ostfriesin von Anfang an als Favoritin und wurde am Ende tatsächlich von Heidi Klum (45) zum Topmodel gekürt. Seit ihrem Sieg sind mittlerweile schon fast sieben Jahre verstrichen. In dieser Zeit konnte sich die hübsche Blondine so einige Model-Träume erfüllen, hegt aber auch noch immer einen ganz großen Wunsch.

Im Interview mit Promipool ließ Luisa die Zeit seit ihrem GNTM-Sieg Revue passieren. Dabei verriet sie: "Der Umzug nach New York war definitiv ein Highlight für mich, da ich dort selbstständig gelebt habe, Shows gelaufen bin und einige Jobs ergattert habe." Dazu gehörten etwa Aufträge in der amerikanischen Fashion-Metropole selbst, aber auch in Barcelona, London oder Australien. Auch wenn sie mittlerweile zurück nach Deutschland gezogen sei und in München lebe, arbeite die 24-Jährige von hier aus weiterhin fleißig an ihrer Model-Karriere.

Trotz aller bisherigen – teilweise sogar internationalen – Erfolge betonte das Nachwuchs-Mannequin: "Ich finde, man sollte im Leben und in der Karriere immer Träume und Ziele haben, die man verfolgt." Ihr selbst schweben beispielsweise noch ein paar bestimmte Cover-Shootings vor. Vor allem wünsche sie sich aber, eines Tages für das Dessous-Label Victoria's Secret laufen zu dürfen.

Luisa Hartema bei den About You Awards 2018WENN.com
Luisa Hartema bei den About You Awards 2018
Luisa Hartema bei einem Kaufhaus-Event in MünchenAction Press / Gulotta,Francesco
Luisa Hartema bei einem Kaufhaus-Event in München
Luisa Hartema bei den NYX Face Awards in Berlin 2018AEDT/WENN.com
Luisa Hartema bei den NYX Face Awards in Berlin 2018
Seid ihr überrascht, dass Luisa nach GNTM sogar internationale Model-Jobs ergattern konnte?963 Stimmen
350
Ja, das hätte ich ihr nicht zugetraut.
613
Nein – ich habe immer an sie geglaubt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de