Sie sind sich in vielen Dingen ähnlich: Amal Clooney (41) und Herzogin Meghan (37) engagieren sich für wohltätige Zwecke, sind Pilates-Fans und lieben italienisches Essen genauso sehr wie elegante Mode. Außerdem haben die beiden Frauen zwei heiß begehrte Junggesellen vom Heiratsmarkt geschnappt – wenn das nicht verbindet. George Clooney (57) und Prinz Harry (34) sind auch der Grund, warum sich Amal und Meghan überhaupt erst kennengelernt haben.

“Als es mit Meghan ernst wurde, hat Prinz Harry sie George und Amal vorgestellt und die Paare fingen daraufhin an, sich regelmäßig zu treffen”, zitiert Standard einen Palast-Insider. “Es war von Anfang an eine ganz natürliche Freundschaft.” Als Meghan für Harry nach England zog, soll die dunkelhaarige Schönheit ihr sogar geholfen haben, sich einzuleben, wie die Quelle weiter erklärte. Die 41-Jährige lebt mit ihrem Ehemann George selbst im Süden des Landes. Im Sommer 2018 sollen Meghan und Harry das Ehepaar Clooney sogar in deren Villa am Comer See besucht haben.

Mittlerweile wird Amal und Meghan eine bessere Freundschaft nachgesagt als George und Harry. So verwundert es nicht, dass Amal der werdenden Mutter im Anschluss ihrer Baby-Shower in New York ihren Privatjet zur Verfügung stellte: Die Juristin und ihre Zwillinge Alexander und Ella nahmen die Herzogin mit nach England zurück.

Prinz Harry und Herzogin MeghanSplash News
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Amal und George Clooney bei Meghan und Harrys Hochzeit, Mai 2018James Whatling / MEGA
Amal und George Clooney bei Meghan und Harrys Hochzeit, Mai 2018
Herzogin Meghan in LondonGetty Images
Herzogin Meghan in London
Wusstet ihr, wie sich Amal und Meghan kennengelernt haben?605 Stimmen
330
Ja, das ist eine wirklich schöne Geschichte.
275
Nein, das interessiert mich auch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de