Wird er der neue Gegenspieler von 007? Im April ist es endlich so weit: Die Dreharbeiten für den 25. James Bond-Film beginnen! Während Daniel Craig (50) zum fünften Mal in den eleganten Smoking des britischen Geheimagenten schlüpfen wird, ist neben dem Namen des Streifens noch nicht viel mehr an die Öffentlichkeit gedrungen. Wie nun bekannt wurde, hat der frischgebackene Oscar-Gewinner Rami Malek (37) jedoch große Chancen auf die Rolle des Schurken im nächsten 007-Streifen!

Als der "Mr. Robot"-Star nun auf das Mega-Gerücht angesprochen wurde, gab er zwar keine klare Antwort ab – dementierte es jedoch auch nicht! "Wir werden sehen. Es wäre schön, einen Bösewicht zu spielen, das ist der Traum eines jeden Schauspielers", verriet Rami gegenüber Evening Standard. "Ich durfte bisher schon viele Größen spielen und wer weiß?", deutete er zudem an. Doch seine Lippen würden versiegelt bleiben.

Wenngleich Einzelheiten bei Bond-Filmen normalerweise strengstens unter Verschluss gehalten werden, will Collider trotzdem ein Detail wissen: Der Schurke sei blind! Das Magazin beruft sich dabei auf Aussagen des Schauspielers Said Taghmaoui, der ursprünglich für dieselbe Rolle im Gespräch gewesen sein soll.

Oscar-Preisträger Rami Malek, Februar 2019Kevork Djansezian/Getty Images
Oscar-Preisträger Rami Malek, Februar 2019
Daniel Craig bei der Premiere von "Spectre"Adam Berry / Freier Fotograf / Getty Images
Daniel Craig bei der Premiere von "Spectre"
Daniel Craig als James Bond in "James Bond 007: Spectre"Everett Collection / ActionPress
Daniel Craig als James Bond in "James Bond 007: Spectre"
Findet ihr, dass Rami als Bond-Schurke geeignet wäre?177 Stimmen
152
Ja, auf jeden Fall! Er hat so einen außergewöhnlichen Look.
25
Nein, das passt ja mal gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de