Das war's mit dem Superstar-Traum! Im vergangenen Jahr kämpfte Jorgo Alatsas bei Die Bachelorette noch vergeblich um das Herz von Nadine Klein (33). Nun setzte er sich für 2019 ein neues Ziel: Er wollte sich durch DSDS einen Namen als Sänger machen. Und das klappte auch erst mal ganz gut. Im Casting sahnte er direkt zwei Mal so richtig ab: Er bekam nicht nur den Recall-Zettel von Dieter Bohlen (65) und Co. überreicht, sondern machte seiner Freundin Bana während des Auftritts einen Heiratsantrag, den sie überwältigt annahm. So gut es beim ersten Vorsingen auch lief: Im Recall ist nun Schluss für den einstigen Rosenanwärter!

Die erste Runde des Recalls überstand Jorgo noch mit Bravour, scheiterte dann aber bei der zweiten Challenge: Die übrigen Kandidaten wurden in kleine Gruppen aufgeteilt, die zusammen einen Song performen sollten. Gemeinsam mit drei anderen Teilnehmern wollte Jorgo mit "Hamma!" von Culcha Candela überzeugen – was sich allerdings als Katastrophe entpuppte. Texthänger, falscher Rhythmus, fehlende Performances – die vier Jungs kamen gar nicht gut weg: "Ihr habt euch völlig blamiert", lautete das niederschmetternde Urteil vom Poptitan. Wenig später war dann klar: Eine zweite Chance wird Jorgo nach diesem Aussetzer nicht bekommen.

Immerhin: Seine Verlobte Bana wird den 30-Jährigen mit Sicherheit bestens trösten können. Und ohne die große Superstar-Karriere lassen sich die Liebesziele der beiden mit Sicherheit noch ein bisschen besser verwirklichen: "Bana ist eine tolle Frau und jetzt können wir unser Leben aufbauen", verriet Jorgo kürzlich im Promiflash-Interview.

Jorgo Alatsas und seine Freundin Bana bei DSDSTVNOW / Stefan Gregorowius
Jorgo Alatsas und seine Freundin Bana bei DSDS
Jorgo Alatsas, Ex-Bachelorette-KandidatInstagram / jorgoalatsas
Jorgo Alatsas, Ex-Bachelorette-Kandidat
Jorgo Alatsas und BanaInstagram/jorgoalatsas
Jorgo Alatsas und Bana
Wie fandet ihr Jorgos Performance?460 Stimmen
396
Nicht gut. Er ist verdient raus!
64
Gar nicht so schlecht. Sie hätten ihn weiterlassen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de