Es war keine einfache Zeit für Ed Westwick (31). Der 31-jährige Gossip Girl-Star war 2017 der Vergewaltigung beschuldigt worden. Ed, der zu diesem Zeitpunkt für das von der BBC produzierte Agatha Christie-Drama "Ordeal by Innocence" drehte, wurde kurzerhand durch den Schauspieler Christian Cooke (31) ersetzt. Doch nun wurden sämtliche Vorwürfe fallen gelassenund Ed ist schon sehr bald wieder im TV zu sehen.

Zwei Frauen hatten Ed der Vergewaltigung beschuldigt, eine weitere ihn des sexuellen Missbrauchs bezichtigt, wie Mirror berichtete. Der 31-Jährige hatte sich heftig gegen diese Anschuldigungen gewehrt. Letzten Sommer wurde er schließlich von jeglicher Schuld freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft entschied aufgrund mangelnder Beweise, die Vorwürfe nicht weiterzuverfolgen. Seine Anwältin Blair Blerk veröffentlichte ein Statement, in dem erklärt wird: "Es gab von Anfang an klare Beweise, dass die Anschuldigungen der drei Frauen einfach nicht wahr waren." Im November 2018 begannen für Ed die Dreharbeiten der zweiten Staffel der BBC-Serie "White Gold", mit der er nun sein Comeback feiert.

In der Serie stellt Ed den windigen Verkäufer Vincent Swan dar, der gerne bereit ist, Regeln einmal außer Acht zu lassen. Ab Ende dieser Woche werden die neuen Folgen ausgestrahlt.

Ed Westwick in Los AngelesGetty Images
Ed Westwick in Los Angeles
Ed Westwick bei der "Romeo And Juliet"-Premiere 2013 in KalifornienGetty Images
Ed Westwick bei der "Romeo And Juliet"-Premiere 2013 in Kalifornien
Chuck Bass (Ed Westwick) in Gossip Girl 2012Splash News
Chuck Bass (Ed Westwick) in Gossip Girl 2012
Werdet ihr euch die Serie "White Gold" mit Ed Westwick ansehen?668 Stimmen
606
Ja, ich freue mich riesig, ihn wieder im TV zu sehen.
62
Nein, ich war noch nie ein großer Fan von Ed.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de