Welch goldige Überraschung! Im März 2019 tourt Kylie Minogue (50) durch ihr Heimatland Australien, bevor sie weitere Konzerte im Juni und Juli in die USA und nach Großbritannien führen. Dort will die 1,52 Meter kleine Sängerin ihr neues Album “Gold” promoten. Und genau diesen Titel schien Kylie zur 41. “Gay and Lesbian Mardi Gras Parade” in Sydney ziemlich wörtlich genommen zu haben: Die 50-Jährige tauchte in einem goldenen Aufzug und dazu noch ziemlich überraschend bei dem Umzug auf!

Am Rande der Parade wurde Kylie eine Woche vor Tourstart in einem schimmernden, goldenen Kleid von Ralph & Russo entdeckt. Das hatte sie mit goldenen Riemchen-Heels kombiniert, die sie etwas später allerdings auszog, um zu tanzen – unter anderem mit ihrem langjährigen Freund und “Scissor Sisters”-Frontmann Jake Shears (40). Die Pop-Queen hat in Australien seit Ende der 80er Jahre eine riesige LGBTQ-Fanbase.

Seit diesem Jahr besitzt Kylie eine eigene, nach ihr benannte Pop-up-Bar auf der Oxford Street in Sydney. Es wurde sogar gemunkelt, dass sie im Rahmen der Mardi-Gras-Parade eine eigene Party schmeißen würde. Die gab es zwar nicht – dafür aber Kylie live und in Gold.

Kylie Minogue, australische PopsängerinJo Davidson/SHM/ActionPress
Kylie Minogue, australische Popsängerin
Kylie Minogue bei der "Gay & Lesbian Mardi Gras Parade" in SydneyGetty Images
Kylie Minogue bei der "Gay & Lesbian Mardi Gras Parade" in Sydney
Kylie Minogue, MusikerinGetty Images
Kylie Minogue, Musikerin
Was sagt ihr zu dem Look?68 Stimmen
56
Steht ihr super!
12
Nicht mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de