Wird Ronnie Ortiz-Magro (33) da gerade melancholisch? In der Reality-Show "Jersey Shore" datete der er zwischen 2009 und 2014 Sammi Giancola (31), doch die Beziehung war nicht für die Ewigkeit gemacht. Schon kurz nach dem Ende der Show gingen die beiden ehemaligen Turteltauben getrennte Wege. Sammi hat mit der Vergangenheit abgeschlossen, ist seit eineinhalb Jahren mit Christian Biscardi liiert. Vor kurzem hat sich das Paar verlobt – und nun kam heraus, was Ronnie davon hält!

Laut Hollywood Life hat ein Insider nun aus dem Nähkästchen geplaudert. "Ronnie hat nicht vor, Sammi zu kontaktieren oder ihr zur Hochzeit zu gratulieren, da er ihr nicht einen der größten Momente ihres Lebens nehmen möchte", erzählt die Quelle. Gleichzeitig ist der 33-Jährige aber happy, dass seine Ex ein neues Lebenskapitel in den Angriff nimmt. "Ronnie wünscht Sammi nur das Beste und ist froh, dass sie jemanden gefunden hat, der sie genau so behandelt, wie sie es verdient hat."

Zwischen den beiden scheint also nun Frieden zu herrschen. Ronnie dachte laut dem Insider zwar lange, dass er derjenige sein würde, der den Antrag machen würde – aber heute weiß er auch um seine Fehler. Weil er fremd gegangen sein soll, zerstörte er damals jegliche Hoffnung auf eine Heirat oder langfristige Beziehung. Laut einem Bekannten bereut er das heute sehr.

Ronnie Ortiz-Magro, Reality-StarGetty Images
Ronnie Ortiz-Magro, Reality-Star
Sammi Giancola und Ronnie Ortiz-Magro im August 2011Getty Images
Sammi Giancola und Ronnie Ortiz-Magro im August 2011
Ronnie Ortiz-Magro, TV-PersönlichkeitGetty Images
Ronnie Ortiz-Magro, TV-Persönlichkeit
Findet ihr es okay, dass Ronnie seiner Ex nicht persönlich gratuliert?354 Stimmen
313
Ja, auf jeden Fall!
41
Nein, sowas geht gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de