Was für ein süßes Statement! Wahrscheinlich hat Kylie Jenner (21) noch an dem Fremdgeh-Skandal von Khloe Kardashian (34) und ihrem Ex Tristan Thompson (27) zu knabbern – der Basketballer hatte Kylies Halbschwester ausgerechnet mit ihrer besten Freundin Jordyn Woods (21) betrogen. Doch die 21-Jährige will Stärke beweisen und zeigen, dass sie trotz der Frustration und herben Enttäuschung ein guter Mensch sein kann. Und Kylies größte Motivation sei Töchterchen Stormi!

Den Internationalen Frauentag nahm Kylie zum Anlass, ein zuckersüßes Bild von sich und ihrer Tochter bei Instagram zu posten. Die junge Mutter sitzt auf einem weißen Sofa auf einer Terrasse, hält ihre Kleine fest im Arm und gibt ihr einen zärtlichen Kuss. Offenbar waren die beiden zuvor im Pool, denn Stormi ist in ein weißes Badehandtuch gewickelt. Zu dem Insta-Pic schreibt die 21-Jährige: "Dieses kleine Mädchen motiviert mich jeden Tag dazu, die beste Frau zu sein, die ich sein kann." Das Bild hat innerhalb von zwei Tagen über 10 Millionen Likes bekommen, ein User sieht in Kylie offenbar sogar ein Vorbild: "Solange du stark und schön bist, will ich so sein wie du."

Nach dem Fremdgehskandal von Jordyn Woods hatte Kylie ihrer ehemaligen BFF den Rücken gekehrt. Doch zuletzt gab es offenbar einen kleinen Annäherungsversuch, als das Model einen Post der 21-Jährigen geliked hatte.

Kylie Jenner mit ihrer Tochter StormiInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner mit ihrer Tochter Stormi
Kylie Jenner im März 2019Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner im März 2019
Jordyn Woods und Kylie JennerGetty Images
Jordyn Woods und Kylie Jenner
Wie findet ihr Kylies Worte?352 Stimmen
286
Total herzzerreißend!
66
Na ja, ganz in Ordnung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de