Mega-Shitstorm für Alyssa Milano (46)! Anlässlich des Weltfrauentags hatte sich auch der einstige Charmed-Star im Netz zu Wort gemeldet und wollte allen eigentlich nur gut gemeinte Zeilen zukommen lassen. Doch diese kamen nicht bei ihrer gesamten Community gut an – und führten nicht nur zu Verwirrung, sondern sorgten vor allem für Ärger. Auf die Schauspielerin prasselten unzählige harsche Kommentare ein!

“Meine Transgender-Schwestern! Ich feiere euch”, hatte Alyssa auf Twitter geschrieben. Ein Fan fragte sie daraufhin, ob sie ein Transgender sei. Ihre Antwort: “Ich bin Trans. Ich bin eine ‘Person of Color’. Ich bin eine Immigrantin. Ich bin eine Lesbe. Ich bin ein schwuler Mann. Ich bin behindert. Ich bin alles.” Diese Worte brachten das Netz allerdings zum Kochen. Ein User fand: Die besagten Gruppen zu supporten, sei eine gute Sache, “zu behaupten, man sei es, nur weil man sie liebe, ist nur eine dumme und perverse Idee, eine Verbündete zu sein”. Das sah Rob Gavagan genau so: Der YouTuber unterstütze behinderte Menschen, das heiße aber nicht, dass er in irgendeiner Weise behindert sei.

“Das ist nicht St. Patricks Day, an dem jeder für einen Tag irisch ist. Das ist die reale Welt. Vielleicht solltest du dich für eine taktvolle Unterstützung entscheiden. Das ist abstoßend”, lautete sein Urteil. Alyssa hat sich mittlerweile entschuldigt. Sie sei aber froh, dass ihr Beitrag eine Diskussion ermöglicht hat.

Alyssa Milano im November 2018Getty Images
Alyssa Milano im November 2018
Alyssa Milano bei der Entertainment Weekly Pre-Emmy PartyNeilson Barnard/Getty Images for Entertainment Weekly / Getty Images
Alyssa Milano bei der Entertainment Weekly Pre-Emmy Party
Alyssa Milano bei einem Promi-Event in HoustonGustavo Caballero / Getty
Alyssa Milano bei einem Promi-Event in Houston
Könnt ihr die Aufregung um den Post verstehen?599 Stimmen
165
Total, das geht gar nicht.
434
Ach, die User übertreiben voll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de