Sie hat ihre Kurven verloren! Im Januar vergangenen Jahres hat sich Brooklyn Deckers (31) großer Wunsch erfüllt: Das Model ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Ihr kleiner Sohn und dessen ältere Schwester sind seitdem der ganze Stolz der Schauspielerin. Während einige Frauen wegen der zusätzlichen Pfunde nach der Geburt oft unzufrieden mit ihrem Körper sind, erlebte Brooklyn allerdings etwas anderes: Bei ihr schmolzen ihre Baby-Kilos unfassbar schnell!

"Ich war eine der Frauen, die nach der Geburt viel an Gewicht verloren haben", erinnerte sich der “Grace and Frankie”-Star im Interview mit Us Weekly. "Bevor ich Kinder hatte, hatte ich Brüste und einen Körper und ich war kurvig", erklärte Brooklyn. Doch dann sei sie Mutter geworden und nach vielen Jahren des Stillens und schlafloser Nächte habe sie ihren Körper verloren. "Oder er ist etwas anderes geworden", überlegte die 31-Jährige. Doch mittlerweile scheint sie Frieden mit den Veränderungen geschlossen zu haben: Für die Zweifach-Mama steht das Wohl ihrer Kinder an erster Stelle!

"Manche Leute verlieren ihre Brüste. Manche Leute werden dicker. Aber wen interessiert das, richtig? Du hast gerade ein Kind bekommen und dein Kind ist gesund und das ist alles, was von Bedeutung ist", stellte die “Meine erfundene Frau”-Darstellerin klar.

Brooklyn Decker während ihrer zweiten Schwangerschaft, September 2017
Instagram / brooklyndecker
Brooklyn Decker während ihrer zweiten Schwangerschaft, September 2017
Brooklyn Decker mit ihrem Sohn, Januar 2019
Instagram / brooklyndecker
Brooklyn Decker mit ihrem Sohn, Januar 2019
Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
Getty Images
Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
Könnt ihr verstehen, dass Brooklyn zunächst Probleme hatte, sich mit ihrem "neuen" Körper anzufreunden?217 Stimmen
199
Klar, das ist doch ganz normal! Durch eine Geburt verändert man sich körperlich – und mental!
18
Nein, ich finde, sie sieht immer noch klasse aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de