Ein Streit, der niemals endet? Bereits zu Take That- und Oasis-Zeiten hatten sich Robbie Williams (45) und Liam Gallagher (46) einiges zu sagen – das meiste davon war weniger schön. In den vergangenen Jahren wurde es eher still um den Zwist. Nachdem es schon so aussah, als wären die beiden Familienväter zur Ruhe gekommen und 2017 sogar von gemeinsamen musikalischen Projekten die Rede war, trat Robbie jetzt kräftig nach.

Wie Daily Mail berichtet, teilte der Sänger während eines Gigs im Encore Hotel in Las Vegas mit einem Seitenhieb gegen seinen Erzrivalen aus: Er stachelte seine Fans an, Liam auf Social Media zu ärgern. Am Ende seines Auftritts rief der “Angels”-Interpret ins Publikum: “Falls euch die Show gefallen hat, war ich die ganze Zeit Robbie Williams. Wenn ihr wegen irgendetwas sauer seid, war ich Liam Gallagher. Wisst ihr was, wenn ihr wollt, entwerft einen Hashtag und schreibt ‘Liam Gallagher war heute scheiße’”, wies er seine Fans an.

Während ihres Jahrzehnte währenden Streits waren ähnliche Gemeinheiten keine Ausnahme. So nutzte Robbie 2000 seine Dankesrede bei den Brit Awards, um Liam zum Kampf herauszufordern – dieser lehnte das Angebot ab, indem er seinen Konkurrenten als “fetten, verschissenen Idioten” bezeichnete.

Liam Gallagher, Musiker
ActionPress / Smiejkowska/REX/Shutterstock
Liam Gallagher, Musiker
Robbie Williams im Juli 2018
Splash News
Robbie Williams im Juli 2018
Liam Gallagher beim Lollapalooza in Buenos Aires
Getty Images
Liam Gallagher beim Lollapalooza in Buenos Aires
Meint ihr, der Streit zwischen Robbie und Liam geht weiter?242 Stimmen
199
Ja. Ist er damit doch schon längst.
43
Nein. Liam wird darauf nicht reagieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de