Leonardo DiCaprio (44) und Brad Pitt (55) zusammen vor der Kamera – und schon sollte der Film "Once Upon a Time in Hollywood" von Starregisseur Quentin Tarantino (55) doch eigentlich einige Zuschauer in die Kinos locken. Denn sowohl Brad als auch Leo sind nicht nur zwei Hollywood-Superstars, sie sind auch noch echte Frauenschwärme. Eigentlich: Denn offenbar wurden die Gesichter der beliebten Stars auf dem Filmposter ordentlich nachbearbeitet – die Empörung unter den Fans ist groß.

Der Film wird bereits mit Spannung erwartet – ab dem 15. August soll der Streifen von Kultregisseur Quentin Tarantino in den deutschen Kinos laufen. Doch das vorab veröffentliche Plakat ruft bei den Fans einerseits Vorfreude, andererseits aber auch starke Kritik hervor. Denn viele Fans finden, das Poster wäre zu stark mit Photoshop bearbeitet worden. Ein Fan twitterte: "Was ist mit Brad Pitts Gesicht los? Schlimmster Photoshop-Job ever!" Ein anderer bedauerte: "Erinnert ihr euch, als noch ECHTE Künstler die Filmplakate wie Kunstwerke malten? Seufz. Ich meine, ich bin immer noch höllisch aufgeregt wegen dieses Films, aber dieses Poster ist einfach richtig lahm!"

Neben Brad und Leo spielen auch andere Superstars mit wie zum Beispiel Margot Robbie (28), Al Pacino (78) – und der kürzlich verstorbene Luke Perry (✝52).

Brad Pitt und Leonardo DiCaprio in "Once Upon A Time in Hollywood"
Sony Pictures
Brad Pitt und Leonardo DiCaprio in "Once Upon A Time in Hollywood"
Brad Pitt und Quentin Tarantino am Set von "Once Upon A Time in Hollywood"
Snorlax / MEGA
Brad Pitt und Quentin Tarantino am Set von "Once Upon A Time in Hollywood"
Brad Pitt und Leonardo DiCaprio am Set von "Once Upon a Time in Hollywood"
GAC / MEGA
Brad Pitt und Leonardo DiCaprio am Set von "Once Upon a Time in Hollywood"
Werdet ihr euch den neuen Tarantino-Film ansehen?487 Stimmen
421
Ja, auf jeden Fall
66
Nein, der Film interessiert mich nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de