Schwere Vorwürfe gegen die Love Island-Macher! Nachdem inzwischen bereits zwei Ex-Kandidaten gestorben sind, wenden sich die Fans jetzt an die Verantwortlichen des Reality-Formats. Sie fordern eine bessere Nachsorge für Teilnehmer – oder sogar die Absetzung der Show. Letztes Jahr starb Kandidatin Sophie Gradon, erst vor wenigen Tagen wurde Mike Thalassitis (✝26) tot aufgefunden – beide sollen Selbstmord begangen haben. Jetzt wollen die "Love-Island"-Produzenten für eine bessere Unterstützung sorgen!

In einer Pressemeldung des britischen Senders ITV verkünden die Produzenten ihre Absichten. Schon jetzt gebe es ein Nachsorgeprogramm, jeder Kandidat habe nach seinem Ausscheiden aus der Show mehrere Meetings mit einem medizinischen Team und der Führung. Auch ein psychologischer Berater sei Teil davon. Ein Presseteam erkläre den Teilnehmern, was über sie berichtet wurde und berate sie, wie sie damit umgehen können. Auf Nachfrage würde immer eine Betreuung vorhanden sein, einige Ex-Kandidaten hätten diese auch in Anspruch genommen. Nach den tragischen Ereignissen wollen die Macher die Nachbetreuung ausbauen: So soll es eine Therapie für jeden Teilnehmer geben und nicht nur, wenn jemand darum bittet.

Zudem soll es eine professionelle Schulung für den Umgang mit Social Media sowie ein umfassendes Training im Finanzmanagement geben. Künftig will man den Fokus darauflegen, aktiv auf die Kandidaten zuzugehen und regelmäßig zu überprüfen, ob es ihnen gut gehe. Und nicht mehr nur denen Hilfe leisten, die darum bitten.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Sophie Gradon im Dezember 2016WENN
Sophie Gradon im Dezember 2016
Mike Thalassitis im Februar 2018Getty Images
Mike Thalassitis im Februar 2018
Szene aus der UK-"Love Island"-Villa 2017Supplied by WENN
Szene aus der UK-"Love Island"-Villa 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de