Die Game of Thrones-Fangemeinde überschlägt sich angesichts der nahenden finalen Staffel mit spektakulären Theorien. Meist diskutieren die Zuschauer darüber, wer am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen wird. Doch einige Gerüchte ranken sich auch um den Verbleib beliebter Charaktere – darunter auch so manchen Totgeglaubten. In einem Interview widmet sich ein GoT-Schauspieler nun einer ganz bestimmten Theorie und gießt Öl ins Gerüchte-Feuer: Kehrt dieser Charakter nun etwa wirklich zurück?

Achtung, Spoiler
Die meisten werden sich noch lebhaft an das spektakuläre Finale von Staffel sieben erinnern, im Zuge dessen dem manipulativen Petyr "Kleinfinger" Baelish (Aidan Gillen, 50) von Sansa Stark (Sophie Turner, 23) der Prozess gemacht wird – und ihm deren Schwester Arya (Maisie Williams, 21) kurzerhand die Kehle durchschneidet. Einige Fans glauben allerdings, dass es sich dabei nicht um Petyr gehandelt haben soll, sondern um einen der Männer ohne Gesicht, der seine Gestalt angenommen hätte. "Kleinfinger"-Schauspieler Aidan erklärte nun The Sun: "Eine Menge Leute haben über diese Theorie gesprochen, sie ist interessant, sie ist gut", lobte er und fügte hinzu: "Aber ich kann nichts verraten." War das etwa schon ein versteckter Hinweis?

Vielleicht ist diese Theorie ja wirklich eine gute – in dem Sinne, dass sie genau ins Schwarze trifft. Gewissheit bekommen die Zuschauer aber erst ab dem 14. April, wenn die finale achte Staffel "Game of Thrones" startet.

Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy Awards
Frazer Harrison / Getty
Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy Awards
Aidan Gillen bei den SAG Awards 2016 in Los Angeles
Frazer Harrison / Getty Images
Aidan Gillen bei den SAG Awards 2016 in Los Angeles
Aidan Gillen, "Game of Thrones"-Schauspieler
Daniel Leal-Olivas / AFP / Getty Images
Aidan Gillen, "Game of Thrones"-Schauspieler
Würdet ihr euch freuen, wenn es mit dieser GoT-Rolle ein Wiedersehen geben würde?792 Stimmen
214
Total, ich würde es so feiern.
578
Nee, ist schon gut, dass er in der Serie gestorben ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de