Endlich eine gute Nachricht über Ingrid Steeger (71)! Die Schauspielerin sorgte in der vergangenen Woche für Aufsehen: Nach einem Sturz auf offener Straße wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert, zudem drohte ihr der Rauswurf aus der Wohnung. Ingrids Vermieter sprach von einer extremen Vermüllung. Es soll nach Urin, Fäkalien und Erbrochenem gerochen haben. Doch nun scheint er dem "Klimbim"-Star eine zweite Chance geben zu wollen!

"Die Hausverwaltung ist sehr freundlich. Wenn die Wohnung schnell und komplett sauber gemacht wird, darf Ingrid bleiben", berichtet Terry Black, ein enger Freund des 70er Jahre-Kultstars, gegenüber Bild. Er werde sich jetzt um die Wohnung der 71-Jährigen kümmern. Doch das scheint eine Herausforderung zu werden: "Der ganze Boden muss raus. Das Laminat ist von Kot und Urin des Hundes so verdreckt, dass man es nicht sauber putzen kann", erklärt er. Er schätzt, dass er 4.000 bis 5.000 Euro benötigen würde. Wer das bezahlen soll, wisse er noch nicht.

Auch über Ingrids momentanes Befinden äußerte sich Terry vor Kurzem und gab offen zu, dass das TV-Gesicht seiner Meinung nach professionelle Hilfe bräuchte. Ingrid soll alkoholkrank sein – doch nicht nur das: "Es ist nicht nur der Alkohol. Da ist eine sehr, sehr schwere Depression dabei und die beiden zusammen haben sie in diesen Zustand gebracht", verriet er.

Schauspielerin Ingrid Steeger, 1988United Archives GmbH
Schauspielerin Ingrid Steeger, 1988
Schauspielerin Ingrid Steeger, 2014Franco Gulotta/WENN.com
Schauspielerin Ingrid Steeger, 2014
Ingrid Steeger, 1980United Archives GmbH
Ingrid Steeger, 1980
Glaubt ihr, Terry schafft es, die Wohnung zu sanieren?560 Stimmen
252
Ja, er packt das schon.
308
Na ja, ich glaube, das wird schwer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de