Das Publikum von Let's Dance staunte nicht schlecht, als Oliver Pocher (41) in der heutigen Folge seine Performance ablieferte. Die zweite Show stand ganz unter dem Motto 80er Jahre, alle Paarungen wählten für ihre Auftritte Titel aus dieser Zeit. Komiker Oli und Profitänzerin Christina Luft (29) gaben zum Klassiker "Ghost Busters" einen Tango zum Besten – ein eher untypisches Lied für einen lateinamerikanischen Tanz. Die Fans waren sich uneinig, was sie von dieser Songauswahl halten sollten …

Für den Großteil passten die kultige Filmmusik und die eher strenge, gradlinige Tanzform einfach nicht zusammen. "Tango auf so einem Lied. Eine Schande. Wie soll man das ernst nehmen?", zeterte ein entsetzter Zuschauer auf Twitter, während ein weiterer kritisierte: "Generell sehe ich wenig Tango." Auch Oli und Christinas Kostüme – selbstredend angepasst an den Geister-Streifen – scheint den einen oder anderen gestört zu haben: "Tango in diesem Aufzug ist eher so mittel."

Doch nicht allen ging die ungewöhnliche Titel-Tango-Kombi gegen den Strich: "Ich ruf natürlich für dich an, lieber Oli! Weil du Leben in die lahme Bude von 'Let's Dance' bringst!" Der Spaßvogel selbst nahm das Ganze wie gewohnt mit Humor: "Ich wusste auch nicht, dass man auf 'Ghost Busters' Tango tanzen kann", scherzte der 41-Jährige und beteuerte, er freue sich schon auf den Contemporary zum 90er-Hit "La Macarena".

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Oliver Pocher und Christina LuftGetty Images
Oliver Pocher und Christina Luft
Oliver Pocher bei "Let's Dance" 2019TVNOW / Stefan Gregorowius
Oliver Pocher bei "Let's Dance" 2019
Lukas Rieger und Oliver Pocher bei Let’s DanceGetty Images
Lukas Rieger und Oliver Pocher bei Let’s Dance
Wie hat euch Olis "Ghost Busters"-Performance gefallen?1842 Stimmen
1012
Ich fand's klasse.
830
War gar nicht meins.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de