Eiskaltes Statement! Das Feuer zwischen Megan Barton Hanson (25) und Wes Nelson scheint ein für alle Mal erloschen zu sein. Die britischen Reality-Stars, die durch die TV-Show Love Island berühmt geworden sind, hielten es nur sechs Monate miteinander aus. Inzwischen kann sich zumindest Megan kein Liebes-Comeback mehr vorstellen. Im Netz verdeutlichte die Beauty das jetzt mit einem unverblümten Vergleich – und der hatte mit Kot zu tun.

Megan hat am Montag auf ihrem Instagram-Account nach der Frage eines Fans klargestellt, dass sie sich lieber selbst in "die Hand scheißen und dann klatschen" würde, als ihrem Ex noch eine Chance zu geben. Dieser unverblümte Spruch dürfte gesessen haben! Das Paar scheint demnach doch nicht so freundschaftlich auseinandergegangen zu sein, wie es anfangs hieß. Im Februar hatte Wes dagegen noch gegenüber OK! erklärt, dass er weiterhin Gefühle für Megan habe. "Du kannst die Gefühle eine Woche nach der Trennung nicht einfach so abschalten, aber jemanden zu lieben, bedeutet nicht automatisch, dass es auch die richtige Person für dich ist."

Inzwischen scheint sich Wes allerdings mit Instagram-Star Lissy Roddy abzulenken. Beide wurden am Freitag laut Daily Mail bei einem Date in Manchester gesichtet. Und auch Megan streckt inzwischen wieder die Fühler nach neuen Männern aus: Aktuell flirtet sie via Social Media mit "Love Island"-Kollege Charlie Frederick.

Megan Barton Hanson und Wes NelsonGetty Images
Megan Barton Hanson und Wes Nelson
Megan Barton Hanson, Ex-"Love Island"-KandidatinInstagram / meganbartonhanson_
Megan Barton Hanson, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Wes Nelson, "Love Island"-BekanntheitInstagram / wes.nelson
Wes Nelson, "Love Island"-Bekanntheit
Glaubt ihr, dass Megan echt über Wes hinweg ist?117 Stimmen
83
Ja, das ist ja eindeutig.
34
Nee. Das kaufe ich ihr nicht ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de