Sie kann ihre Tränen nicht stoppen! Love Island-Star Megan Barton Hanson (24) hat ihren Gefühlen auf ihrem Social-Media-Kanal freien Lauf gelassen. In einem langen Monolog versucht das Model, ihre Trauer nach der Trennung von Wes Nelson in Worte zu fassen. Zu sehen ist nur ihre Bettdecke, dazu erzählt Megan mit gebrochener Stimme von ihrer Einsamkeit. Was ihre Follower hören, ist ein eindringlicher Ruf nach Liebe.

"Es waren wirklich einige harte Wochen. Ich habe zuletzt zwei Tage am Stück gedreht, so war mein Geist immer beschäftigt", beginnt Megan ihre Klage auf Instagram. "Und nun komme ich zurück in diese neue Wohnung, in die ich alleine gezogen bin. Es ist einfach traurig in diese komplette Stille zurückzukehren..." Vom leisen Schluchzen unterbrochen erzählt sie: "Ich habe jahrelang nach einem Freund oder Partner gesucht, bevor ich zu 'Love Island' gegangen bin. Und dann habe ich es schließlich gefunden. Ich dachte, ich habe 'den Einen' gefunden, nun ist es wirklich schwierig."

Megan betont zum Schluss, dass sie ihren Kampf ganz bewusst mit anderen teilt. Sie wolle zeigen, dass das Leben aus Höhen und Tiefen besteht, nicht nur aus Höhepunkten auf Instagram. Auf einer nachgestellten Texttafel heißt es dann: "Es ist in Ordnung, sich manchmal schlecht zu fühlen. Schüttelt euch einmal kräftig, atmet durch und konzentriert euch auf die Zukunft."

Megan Barton Hanson, Reality-Star
Instagram / meganbartonhanson_
Megan Barton Hanson, Reality-Star
Megan Barton Hanson und Wes Nelson
Getty Images
Megan Barton Hanson und Wes Nelson
Megan Barton Hanson 2018 in London
Getty Images
Megan Barton Hanson 2018 in London
Was haltet ihr von Megans öffentlicher Beziehungs-Trauer?189 Stimmen
77
Finde ich affig. Das muss man nicht mit der Öffentlichkeit teilen.
112
Finde ich gut. Vielleicht hilft das auch Menschen in ähnlichen Situationen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de