Sie zeigt sich sexy, lasziv und absolut selbstbewusst. Für Sängerin Bebe Rexha (29) ist es kein Problem, ihre Reize einzusetzen – egal, ob beim Musikvideodreh oder privat. Das geht mitunter so weit, dass ihr eigener Papa Bebe für ihren provokanten Auftritt im Video zu "Last Hurrah" öffentlich zurechtwies. Jetzt wollte sich die Blondine auch mal als Schauspielerin versuchen und zwar in J.Los neuem Stripper-Film. Doch sie bekam eine Absage – war sie zu schlecht?

Während eines Interviews mit dem Radiosender Beats 1 stellte die 29-Jährige klar, wie es wirklich ablief: "Ich sprach für den Film 'Hustlers' vor. Allerdings sollte ich ein russisches Mädchen sein, ich weiß auch nicht genau wer, aus New York. Aber ich bin keine gute Schauspielerin, wirklich nicht." Schade eigentlich, denn Bebe wurde sogar eigens von den Filmleuten ausgesucht. "Sie sprachen mich an und ich dachte mir: 'Okay, ja, sicher.' Also bekam ich einen Schauspiel-Coach. Sie ist großartig und sie brachte mir, bei wie man schauspielert und so. Es war echt hart, weil du ernst bleiben musst." Am Ende hat es dann aber nicht für eine Rolle gereicht.

Der Film, bei dem unter anderem J.Lo und Cardi B (26) mitspielen, war übrigens auch Bebes Mom ein Dorn im Auge: "Meine Mama war nicht glücklich damit. Sie meinte: 'Du kannst keine Stripperin spielen, nein.' Und ich sagte nur: 'Also, warum nicht?'"

Jennifer Lopez, Schauspielerin und SängerinGetty Images
Jennifer Lopez, Schauspielerin und Sängerin
Jennifer Lopez bei einem Pressetermin des Films "Second Act" am 9. Dezember 2018Getty Images
Jennifer Lopez bei einem Pressetermin des Films "Second Act" am 9. Dezember 2018
Bebe Rexha bei den iHeartRadio Music Awards 2019Getty Images
Bebe Rexha bei den iHeartRadio Music Awards 2019
Würdet ihr Bebe gerne mal in einem Film sehen?229 Stimmen
116
Ja, hoffentlich laufen die nächsten Vorsprechen besser!
113
Nein, sie sollte bei Musik bleiben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de