Sie füllt schon wieder ihren Terminkalender! Ende April soll es endlich so weit sein: Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) werden zum ersten Mal Eltern. In der vergangenen Woche soll sich die ehemalige Schauspielerin in ihren wohlverdienten Mutterschaftsurlaub verabschiedet haben. Wie es aussieht, werden die royalen Fans allerdings nicht lange auf die Herzogin verzichten müssen: Meghan will sechs Monate nach der Geburt schon wieder arbeiten!

Wie Daily Mail berichtet, soll bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben worden sein, dass die werdende Mutter, die Anfang des Jahres zur Schirmherrin von vier Organisationen ernannt wurde, bei dem diesjährigen “One Young World”-Gipfel anwesend sein wird. Dieser soll im Oktober in London stattfinden. Meghan habe bereits vor ihrer Hochzeit mit Harry mit der Organisation zusammengearbeitet. Aber was hält ihr Ehemann von ihren ehrgeizigen Event-Plänen? "Harry möchte Meghan bei der Entwicklung ihrer eigenen Rolle unterstützen und die Möglichkeit, an einer Sache mitzuwirken, die ihr so am Herzen liegt, ist ein ideales Sprungbrett", verriet ein Insider gegenüber Vanity Fair. Wenn mit dem Baby alles in Ordnung sei, sei “das Timing perfekt”, um die Arbeit der 37-Jährigen weiter auszubauen.

Ungewöhnlich wäre ein erster Auftritt sechs Monate nach der Geburt nicht: Meghans Schwägerin, Herzogin Kate (37), gönnte sich nach der Geburt ihres zweiten Kindes, Prinzessin Charlotte (3), nur rund fünf Monate Pause. Bei Söhnchen Louis waren es sechs Monate Auszeit vom Medienrummel.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, März 2019DOMINIC LIPINSKI/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, März 2019
Herzogin Meghan im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan im März 2019 in London
Herzogin Kate und Prinz Louis bei dessen Taufe im Juli 2018Getty Images
Herzogin Kate und Prinz Louis bei dessen Taufe im Juli 2018
Was sagt ihr dazu, dass Meghan nach sechs Monaten wieder arbeiten will?468 Stimmen
373
Ach, das ist doch ganz normal.
95
Hm, also ich finde das etwas zu früh.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de