Und der Streit geht weiter! Jameela Jamil (33) und die Kardashians lagen sich gewaltig in den Haaren, nachdem Khloe Kardashian (34) Werbung für einen Abnehm-Drink gepostet hatte. Das hatte Model Jameela schwer kritisiert, denn sie findet: Diese Art von Werbung kann einen gefährlichen Einfluss auf junge Menschen haben. Die Kardashians verteidigten sich daraufhin in einem Interview mit der New York Times – und brachten Jameela damit nur noch mehr in Rage. Nun ging die 33-jährige Beauty erneut zum Angriff über!

Sie kritisierte, dass den Kardashians egal sei, was diese Art von Werbung bei jungen Menschen auslösen könne. "Scheiß auf die jungen, leicht beeinflussbaren Menschen oder die, die unter Essstörungen leiden, wir wollen einfach nur das Geld", fasste sie die Aussagen der Kardashians aus dem Interview mit der Zeitung in einem Beitrag auf Twitter zusammen, den sie auch noch einmal auf Instagram postete. Doch damit nicht genug. Sie verlangte: "Die Kardashians sollten mal ihren Moral-Kompass überprüfen, denn der scheint kaputt zu sein!"

Jameela findet es verantwortungslos, die Diät-Kultur der westlichen Gesellschaft zu promoten: "Ich habe selbst angeboten bekommen, dieses Zeugs zu bewerben und ich mache es nicht, also müssen sie es auch nicht machen."

Jameela Jamil im Oktober 2018Getty Images
Jameela Jamil im Oktober 2018
Khloe Kardashian in New YorkGetty Images
Khloe Kardashian in New York
Jameela Jamil, ModelGetty Images
Jameela Jamil, Model
Was haltet ihr von dem Zoff?708 Stimmen
560
Ich finde, Jameela liegt da total richtig. Khloe sollte keine Diät-Shakes promoten.
148
Ich finde, Khloe kann promoten, was sie möchte. Das machen andere Influencer doch auch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de