2019 sollte für Britney Spears (37) karrieretechnisch ein besonderes Jahr werden – nun braucht ihre Familie sie aber erst einmal dringender! Der Bühnenstar sollte eigentlich anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ihres ersten Studioalbums "...Baby One More Time" ab dem 19. Februar eine neue Show in Las Vegas bekommen. Das Musik-Spektakel musste die Blondine jetzt jedoch absagen: Ihr Vater Jamie Spears (66) ist ernst erkrankt, deshalb will Brit sich um ihre Angehörigen kümmern!

"Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, weil es so schwer für mich ist. Ich werde meine 'Domination'-Show nicht spielen", gab die 37-Jährige traurig unter einem Instagram-Bild bekannt. Auf dem Foto sieht man den Bühnenstar als kleines Mädchen mit ihren Eltern. Sie habe sich schon sehr auf die Auftritte gefreut, dennoch stehe für Britney ihre Familie immer an erster Stelle. "Vor ein paar Monaten musste mein Papa ins Krankenhaus und wäre beinahe gestorben. Wir sind so dankbar, dass er das überlebt hat, aber er braucht noch einige Zeit, um wieder ganz gesund zu werden", begründete sie ihre Entscheidung weiter.

Die Sängerin meint die Absage sehr ernst, denn bereits gekaufte Tickets für die geplante Veranstaltungsreihe können ihre Fans zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Ob die Konzerte nachgeholt werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Jamie, Lynn und Britney SpearsInstagram / britneyspears
Jamie, Lynn und Britney Spears
Jamie Spears im März 2008Getty Images
Jamie Spears im März 2008
Britney Spears bei einem Auftritt im Dezember 2016Getty Images
Britney Spears bei einem Auftritt im Dezember 2016
Wie findet ihr es, dass Britney Spears nun ihre Shows erstmal absagt?992 Stimmen
954
Finde ich richtig von ihr! Ihr Vater braucht sie jetzt dringender.
38
Nun ja, ich hätte es besser gefunden, wenn sie zumindest einen Ersatz-Termin angekündigt hätte!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de