Für Justine hieß es in der gestrigen Folge von Germany's next Topmodel: Koffer packen! Die 20-Jährige konnte in der vergangenen Woche weder einen Job ergattern noch bei den Shootings überzeugen. Auch ihr Abschluss-Walk konnte Heidi Klum (45) nicht mehr umstimmen und so lautete deren abschließendes Urteil: "Ich habe heute leider kein Foto für dich." Promiflash-Leser können die Entscheidung der Model-Mama nachvollziehen: Für sie war Justines Rauswurf fair.

Das zeigt eine aktuelle Promiflash-Umfrage. Von insgesamt 2.567 abgegebenen Stimmen waren sich 65,9 Prozent sicher, dass die Blondine einfach zu unscheinbar war und die anderen Mädchen an ihr vorbeigezogen sind. Weniger als die Hälfte kann hingegen nicht verstehen, dass die angehende Bankkauffrau die Show verlassen musste.

Justine selbst konnte ihren frühen Rauswurf nicht nachvollziehen. Sie zeigte sich in einem Interview mit ProSieben ziemlich überrascht und meinte sichtlich mitgenommen: "Ich finde es auf jeden Fall schade. Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich jetzt rausfliege."

Heidi Klum im März 2019 in Hong Kong
Getty Images
Heidi Klum im März 2019 in Hong Kong
Justine, GNTM-Kandidatin
Instagram / justine.gntm.2019
Justine, GNTM-Kandidatin
GNTM-Kandidatin Justine
Instagram / justine.gntm.2019
GNTM-Kandidatin Justine


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de