Das ist das Erfolgsgeheimnis von Bauer sucht Frau! Schon seit 14 Jahren finden einsame Landwirte in der beliebten Kuppelshow die ganz große Liebe. Tatsächlich kann das Format mittlerweile mit über 30 festen Paaren, etlichen Hochzeiten und sogar einigen Babys eine ordentliche Erfolgsbilanz vorweisen – im Gegensatz zu so manch anderer Flirt-Sendung wie Die Bachelorette und Der Bachelor. Doch warum halten "Bauer sucht Frau"-Beziehungen so viel länger als andere?

Im Promiflash-Interview offenbart Kupplerin Inka Bause (50) jetzt ihre Theorie, warum die Landwirte in ihrer Liebessuche erfolgreicher sind als die Bachelor-Junggesellen: "Der große Unterschied bei Bauern ist: Sie möchten nicht berühmt werden", stellt die Moderatorin klar und erklärt weiter: "Die haben eher so ein großes Problem, dass sie die bittere Pille schlucken und sagen: ‘Dann müssen wir halt ins Fernsehen’". Ansonsten hätten sie nun mal keine Möglichkeiten, Frauen kennenzulernen. “Deswegen sind wir auch so authentisch und deswegen klappt es auch so oft”, fasst die Schauspielerin zusammen.

"Das ist was vollkommen anderes, als wenn so ein smarter Boy ins Fernsehen möchte und sich mal ein paar tolle Frauen servieren lassen möchte", witzelt Inka anschließend im Bezug auf die früheren Rosenkavaliere Andrej Mangold (32) und Co. Glaubt ihr, sie hat Recht mit ihrer Vermutung? Stimmt ab!

Steffi, Stephan und Inka Bause bei "Bauer sucht Frau"MG RTL D / Andreas Friese
Steffi, Stephan und Inka Bause bei "Bauer sucht Frau"
Gerald und Anna Heiser, "Bauer sucht Frau"-Traumpaar aus NamibiaMG RTL D / flashed by micky
Gerald und Anna Heiser, "Bauer sucht Frau"-Traumpaar aus Namibia
Andrej Mangold im Februar 2019Christopher Tamcke / Future Imag / ActionPress
Andrej Mangold im Februar 2019
Denkt ihr Inkas Theorie, dass die Bauern wegen ihrer Authentizität erfolgreicher sind, stimmt?1704 Stimmen
1671
Ja, so sehe ich das auch.
33
Nein – schließlich meinen die Bachelor-Kandidaten es auch ernst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de