Kreativ oder einfach nur komisch? Die meisten Paare machen sich lange Gedanken, wie sie ihr Kind nennen wollen. Auch Susie Bradley, die aus der Reality-TV-Show Married at First Sight bekannt ist, hatte lange überlegt, welchen Namen sie ihrer Tochter geben könnte. Doch weil ihr kein einziger Vorname so richtig gefallen wollte, traf der Star schließlich eine eher ungewöhnliche Wahl: Sie nennt ihre Kleine Baby!

Fest steht: Den Namen Baby für ihre mittlerweile vierjährige Tochter fand die heute 25-Jährige schon in der High School richtig toll. In ihrer Instagram-Story beantwortete die blonde Schönheit ihren Fans Fragen zu ihrem Privatleben – und erklärte dabei auch, wie sie und ihr Exmann zu der ungewöhnlichen Namensgebung kamen. "Für eine Woche fanden wir Phoebe richtig toll und dann besorgten wir uns ein Namensbuch", erklärte sie auf Instagram. "Wir mochten nichts und wir wollten offensichtlich etwas Ungewöhnliches und Besonderes, woran sie alle erkennen würden. Aber uns fiel einfach nichts ein."

Auch wenn Baby es als eine Phoebe vielleicht leichter gehabt hätte, Susie findet ihre Namenswahl nach wie vor erste Sahne: "Die Menschen hacken gern auf Sachen herum, die nicht normal oder anders sind, aber eigentlich sind das die Dinge, die uns auszeichnen. Ich finde den Namen jedenfalls großartig."

Susie Bradley mit ihrer Tochter Baby
Instagram / susiepearll
Susie Bradley mit ihrer Tochter Baby
"Married at First Sight"-Star Susie Bradley mit ihrer Tochter Baby
Instagram / susiepearll
"Married at First Sight"-Star Susie Bradley mit ihrer Tochter Baby
"Married at First Sight"-Star Susie Bradley mit ihrer Tochter Baby
Instagram / susiepearll
"Married at First Sight"-Star Susie Bradley mit ihrer Tochter Baby
Was haltet ihr von dem Namen Baby?1785 Stimmen
286
Toll, das ist mal etwas ganz anderes!
1499
Furchtbar, das arme Kind!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de