Große Sorge bei Ariel Winter (21)! Am Montag hatte sich der Modern Family-Star mit einer ernsten und beunruhigenden Nachricht an seine Community gewandt. Der Grund: Ariels Cousin muss seit Freitag im Krankenhaus wegen einer Infektion behandelt werden! Die Schauspielerin offenbarte im Netz, wie schlecht es kurzzeitig wirklich um Tino gestanden habe: Ihr Cousin lag nicht nur im Koma – er habe sogar sterben können!

"Sie sagten, wenn er am Freitag nicht zu ihnen gekommen wäre, hätte er es wahrscheinlich nicht geschafft", erklärte Ariel in ihrer Instagram-Story. Mittlerweile würde es aber einige Fortschritte bei der Diagnose geben. Dennoch werde Tino lange im Krankenhaus bleiben müssen und nicht in der Lage sein können, zu arbeiten. Die 21-Jährige machte zudem auf eine Seite aufmerksam, auf der für ihren Cousin gespendet werden könne. Genau auf dieser machten die Angehörigen von Tino laut People auch öffentlich, was ihm genau fehle: Schuld an seinem schlechten Zustand soll ein Bakterium sein, das zu verschiedenen Infektionen führen kann, und durch das es zu einer "unbehandelbaren und tödlich bakteriellen Meningitis" hätte kommen können.

Dank Ariels "Modern Family"-Freundin Sarah Hyland (28), die 2.500 Dollar (umgerechnet rund 2.200 Euro) gespendet haben soll, sei das Ziel von 15.000 Dollar mittlerweile sogar überschritten worden. Auf ihrem Social-Media-Account gab Ariel vor wenigen Stunden dann auch erneut Entwarnung: Ihr Cousin liege nicht mehr im Koma!

"Modern Family"-Star Ariel Winter, Januar 2019Getty Images
"Modern Family"-Star Ariel Winter, Januar 2019
Schauspielerin Ariel Winter, Oktober 2018Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Schauspielerin Ariel Winter, Oktober 2018
Sarah Hyland bei der Vanity Fair Oscar-Party in Beverly HillsGetty Images
Sarah Hyland bei der Vanity Fair Oscar-Party in Beverly Hills
Könnt ihr es verstehen, dass Stars solche Geschichten mit ihren Fans teilen?140 Stimmen
87
Ja, es geht schließlich um Menschen, die ihnen wichtig sind!
53
Nicht wirklich, ich würde so etwas privat halten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de