Die Let's Dance-Folge vom vergangenen Freitag sorgt auch weiterhin für ordentlich Furore! Nicht nur das überraschende Ausscheiden von Designer Thomas Rath (52) sitzt den Fans noch in den Knochen, auch das Weiterkommen von Kerstin Ott (37) ist und bleibt Zündstoff. Weil die Schlagersängerin trotz der schlechtesten Jury-Wertung des Abends ohne Zittern in die nächste Runde gerutscht war, kassierte sie prompt böse Kritik im Netz. Geht dieser Hate zu weit? Promis und Profitänzer der Show ergreifen jetzt für Kerstin Partei!

Promiflash traf am Wochenende unter anderem Handballer Pascal Hens (39) zum Interview – für ihn ist solch ein Shitstorm nicht akzeptabel: "Man sollte vor jedem, der da teilnimmt, Respekt haben. Jeder gibt sein Bestes und versucht, das Beste aus sich herauszuholen. Wenn man dann am Ende weiterkommt, auch wenn man vielleicht nicht der größte Tänzer ist, sollte man denjenigen nicht dafür verurteilen." Diese Meinung teilten Isabel Edvardsson (36) und Tanzpartner Benjamin Piwko (39). Vor allem die Schwedin schwärmte in den höchsten Tönen von der "Die immer lacht"-Interpretin: "Kerstin möchte sich weiterentwickeln und ich finde das toll, dass sie die Chance hat. Ich finde, sie hat super getanzt. Wenn man vergleicht, wie viel Angst sie am Anfang hatte... Jetzt hat sie Spaß auf der Tanzfläche und ich freue mich, dass sie weiter ist."

Kerstins Coach Regina Luca (30) machte den Nörglern auf ihrem Instagram-Profil ebenfalls eine unmissverständliche Ansage: "Man kann es im Leben nicht jedem recht machen und beim Tanzen schon gar nicht! Wer hofft, dass wir aufhören, der irrt sich... Aufgeben ist für uns keine Option."

Pascal Hens, "Let's Dance"-Kandidat 2019Becher/WENN.com
Pascal Hens, "Let's Dance"-Kandidat 2019
Isabel Edvardsson und Benjamin PiwkoWENN.com
Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko
Regina Luca und Kerstin Ott bei "Let's Dance"Thomas Burg / ActionPress
Regina Luca und Kerstin Ott bei "Let's Dance"
Könnt ihr den Shitstorm nachvollziehen?7350 Stimmen
3547
Ehrlich gesagt schon, sie tanzt einfach nicht gut, das ist Fakt.
3803
Ich kann es nicht nachvollziehen. Dann müssen die Nörgler eben mehr für ihre Favoriten anrufen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de