Am Sonntagabend ließ Dominik Bruntner (26) im Finale von Temptation Island noch einmal im TV die Frauenherzen höher schlagen. Woche für Woche hatte der ehemalige Mister Germany die Beziehungen der teilnehmenden Paare auf die Probe gestellt. Bei der Kuppel-Show mitzumachen scheint sich zumindest beruflich für den 26-Jährigen gelohnt zu haben: Vor Kurzem gab das Male-Model preis, einige Angebote von TV-Sendern erhalten zu haben. Jetzt beichtet Dominik in einem Interview mit Promiflash, dass er mit seiner "Temptation Island"-Teilnahme trotzdem nicht zufrieden sei!

"Ich habe es mir anfangs anders vorgestellt", sagt der Beau. Vor der Aufzeichnung der RTL-Show habe er nicht gewusst, dass es nur um die Paare geht. Dennoch bereue er es auf keinen Fall, bei dem Fremdgeh-Format mitgemischt zu haben. "Ich glaube, dass ich mich ganz gut verkaufe, deshalb ist es okay für mich. Und in zwei Wochen ist es sowieso wieder vergessen", meint Dominik. Außerdem habe er viele coole Leute kennengelernt, mit denen er größtenteils noch in Kontakt sei.

Seine Zukunft sieht Dominik definitiv im Fernsehen – auch einen weiteren Auftritt in einer Kuppel-Sendung habe er auf dem Schirm: "Die Bachelorette kann ich mir durchaus vorstellen, aber Love Island zum Beispiel wäre mir zu asozial."

Dominik Bruntner, "Temptation Island"-KandidatTVNOW / Sergio del Amo
Dominik Bruntner, "Temptation Island"-Kandidat
Dominik Bruntner in KölnGetty Images
Dominik Bruntner in Köln
Dominik Bruntner in HamburgActionPress_gbrci / Future Image
Dominik Bruntner in Hamburg
Würdet ihr Dominik gerne wieder in einer Kuppel-Show sehen?659 Stimmen
245
Unbedingt, er ist mega-heiß!
414
Nee, ich finde ihn total unsympathisch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de