Bittersüße Erinnerungen an Notre-Dame! Das Pariser Wahrzeichen ist am Montagabend zu großen Teilen abgebrannt. Einer der berühmten Kirchentürme ist sogar vollständig eingestürzt. Auch viele Promis waren von diesen dramatischen Bildern geschockt und machten ihrem Entsetzen im Netz Luft. Für ein Promi-Paar ist der Verlust der weltberühmten Kathedrale aber besonders schmerzlich: Carsten Maschmeyer (59) und Veronica Ferres (53) haben sich nach einem Besuch in Notre-Dame verlobt!

"Wir sind beide völlig erschüttert. Veronica und ich haben uns am 11.11.11 in Paris verlobt und besichtigten vorher Notre-Dame", erklärte der Die Höhle der Löwen-Star gegenüber Bild. Daher verbinde das Promi-Paar mit der Kirche im Herzen Frankreichs ganz besonders schöne private Erinnerungen. Umso schlimmer war es für Carsten, den Ort, der ihm so viel bedeutet, lichterloh brennen zu sehen: "Es tut mir im Herzen weh, diese gewaltigen Zerstörungen anzusehen. Da brannte nicht nur das Herz Frankreichs, sondern auch ein Teil Europas."

Aber auch einem anderen Promi scheint Notre-Dame sehr wichtig gewesen zu sein. Francois-Henri Pinault (56), der Ehemann von Schauspielerin Salma Hayek (52), erklärte bereits, dass er satte 100 Millionen Euro für die Restaurierung der Kathedrale spenden möchte.

Notre-Dame am 15. April 2019Getty Images
Notre-Dame am 15. April 2019
Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer in Berlin, Mai 2018WENN.com
Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer in Berlin, Mai 2018
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019
Könnt ihr verstehen, dass Veronica und Carsten besonders erschüttert sind!167 Stimmen
128
Ja, Notre-Dame scheint ihnen ja viel bedeutet zu haben!
39
Nein, viele andere Menschen haben auch besondere Erinnerungen an Notre-Dame!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de