Mit ihren drei Kindern haben Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) wohl wirklich alle Hände voll zu tun: Denn auch, wenn Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis allesamt royale Nachkommen sind, bleiben sie doch ganz normale Kinder – zum Glück. Sie springen herum, bekommen Trotzanfälle, platzen vor Lachen und verleben eine unbeschwerte Kindheit. Damit das auch so bleibt, achten die Eltern ganz besonders auf die Erziehung ihrer Sprösslinge.

Wie Hello! berichtet, wollen Kate und William, dass ihre Kinder so normal wie möglich aufwachsen und viel Liebe bekommen. "Umarmungen sind sehr wichtig. Das sage ich meinen Kindern", erklärte die Herzogin offenbar einer Passantin. Und auch William erzählte dem Calm Magazine scheinbar: "Katherine und ich wollen beide, dass George und Charlotte mit dem Bewusstsein aufwachsen, dass sie über ihre Emotionen und Gefühle reden können." Doch das ist noch nicht alles: Die dreifachen Eltern holen sich Hilfe von einer Nanny, die die Kids betreut und mit ihnen viel nach Draußen geht, wenn das Paar seinen royalen Pflichten nachkommen muss.

Fernsehen verboten? Von wegen. Ein wenig Serienzeit ist absolut okay, finden Prinz William und Herzogin Kate. Angeblich soll Feuerwehrmann Sam gerade angesagt sein. Und noch etwas sei für die königlichen Turteltauben wichtig: Spiel-Dates mit den Cousinen und Cousins – sowie regelmäßige Rendezvous der Eltern ohne die Rasselbande.

Prinz William mit Charlotte und George, Herzogin Kate (r.) mit Prinz LouisDominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images
Prinz William mit Charlotte und George, Herzogin Kate (r.) mit Prinz Louis
Herzogin Kate mit ihren Kids Prinz George und Prinzessin CharlotteSIPA PRESS / ActionPress
Herzogin Kate mit ihren Kids Prinz George und Prinzessin Charlotte
Prinz William und Herzogin Kate in Schottland, Januar 2019James Whatling / MEGA
Prinz William und Herzogin Kate in Schottland, Januar 2019
Hättet ihr gedacht, dass die Royals ihre Kids so entspannt erziehen?1488 Stimmen
1307
Schon, mich überrascht das nicht.
181
Niemals, Ich dachte wirklich, sie wären in dem Punkt strenger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de