In Game of Thrones spielt Gemma Whelan die toughe Anführerin Asha Graufreud von den Eiseninseln. Auch privat scheint die Schauspielerin hart im Nehmen zu sein. Sie bekam während ihres Engagements für die gefeierte HBO-Serie im Oktober 2017 ein Kind und brachte ihr Baby schließlich sogar mit ans Set. Jetzt enthüllte Gemma in einem Interview: Sie stillte ihr Töchterchen dort während der Drehpausen!

In der ITV-Sendung Good Morning Britain plauderte Gemma darüber, wie sie das Mama-Sein und ihre Aufgabe als Serien-Darstellerin unter einen Hut bekommen hat. Immer wenn Zeit gewesen ist, habe sie die Kleine bei den Dreharbeiten für die letzten Episoden kurzerhand gestillt. "Sie kam mit mir ans Set. Ich habe sie zwischendurch gestillt, als ich Pause machte", verriet Gemma in dem Gespräch. Und das mit einigen Hindernissen: Ihr Kostüm sei sehr eng gewesen und es sei außerdem schwer gewesen, überhaupt hineinzukommen.

Ihrer Tochter habe sie auch verraten, wie "Game of Thrones" endet und wer den Eisernen Thron tatsächlich besteigen wird. Und das aus einem simplen Grund, wie Gemma in der Sendung erklärte: "Weil sie es niemandem erzählen kann. Sie kann nicht sprechen." Die erste Folge der finalen GoT-Staffel flimmert seit vergangenen Montag über die Bildschirme.

Schauspielerin Gemma Whelan mit BabybauchHNW/ Wenn.com
Schauspielerin Gemma Whelan mit Babybauch
Schauspielerin Gemma WhelanKarwai Tang/ Getty Images
Schauspielerin Gemma Whelan
Schauspielerin Gemma Whelan mit ihrem ersten BabyInstagram / gemwhelan
Schauspielerin Gemma Whelan mit ihrem ersten Baby
Wie findet ihr es, dass Gemma ihre kleine Tochter mit ans "Game of Thrones"-Set genommen hat?579 Stimmen
564
Voll cool! Sie bekommt eben Karriere und Job unter einen Hut!
15
Nun ja, ich an ihrer Stelle hätte wohl den Job für das Kind ausgesetzt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de