Endlich klärt Enisa Bukvic auf! Die YouTuberin nahm an der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel teil. Trotz stetigen Lobes von Heidi Klum (45) höchstpersönlich belegte sie dort allerdings nur den 15. Platz. Warum? Die Liebste von Simon Desue (27) stieg freiwillig aus – angeblich, weil sie [Artikel nicht gefunden] zu sehr vermisste und zu sehr unter der dauerhaften Handy-Abstinenz litt. Jetzt deckt die junge Frau endlich die Wahrheit über die Exit-Situation auf!

Im Gespräch mit Bunte erinnert sich die gebürtige Schwedin noch einmal an den Tag ihrer Abreise aus der Model-Villa zurück. Was bewegte sie denn nun wirklich zu ihrem freiwilligen Abgang? "Ich habe gesagt, dass das aus familiären Gründen war, über die ich nicht gerne reden möchte." Weiter möchte sie dieses Thema nicht vertiefen. Eines betont sie dann aber doch noch: "Viele haben aber gedacht, dass ich wegen meines Handys eine Panik-Attacke bekommen hätte. Das war nicht der Fall."

Was ihre Entscheidung am Schluss vereinfachte: die schlechte Stimmung unter den Kandidatinnen. "Es gab viele Streitereien und das zieht dich runter, und wenn du von so viel Negativität umgeben bist, ist alles so viel schwerer", erklärt Enisa. Da bekomme man dann auch stärkeres Heimweh.

Simon Desue und Enisa Bukvic
Instagram / enisa.bukvic
Simon Desue und Enisa Bukvic
Model Enisa Bukvic
Instagram / enisa.bukvic
Model Enisa Bukvic
Enisa Bukvic, Influencerin
Instagram / enisa.bukvic
Enisa Bukvic, Influencerin
Was haltet ihr von Enisas Erklärung?2528 Stimmen
1250
Klingt einleuchtend.
1278
Hmm, das wirkte im TV trotzdem komisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de