Ramona Bernhard (30) erlebte den Albtraum aller Social-Media-Nutzer! Das erfolgreiche Nacktmodel, das 2015 das Cover des deutschen Playboys zierte und derzeit die italienische Version des Männermagazins schmückt, hat von seinen Shootings endlos viel Bild-Material, das sich bestens zur medialen Inszenierung in den sozialen Netzwerken eignet. Blöd nur, dass der Instagram-Account der gelernten Krankenschwester kürzlich gehackt worden ist und nun die Follower alle weg sind!

Im Bild-Interview drückt Ramona ihren Ärger über die Situation aus: "Ich habe mir ein neues Profil zulegen müssen. Dadurch habe ich 40.000 Follower verloren. Ich bin sauer.“ Durch den Verlust ihres Benutzerkontos habe sie nicht nur gute Kontakte, sondern auch Kunden und Freundschaften verloren. Abgesehen davon habe sie viel Liebe in die Profil-Pflege gesteckt.

Nicht nur darüber regt sich die 30-Jährige auf, sondern ebenfalls über die mangelnde Unterstützung von Instagram und dessen Mutterkonzern Facebook. "Die haben sich null bemüht und haben mir nur allgemeine Äußerungen geschickt", bemängelt die Kurven-Queen. Ihrem neuen Konto folgen bislang knapp 300 Fans.

Ramona Bernhard im April 2019Instagram / ramona.bernhard.official
Ramona Bernhard im April 2019
Ramona Bernhard im Mai 2018 in MünchenGetty Images
Ramona Bernhard im Mai 2018 in München
Ramona Bernhard, PlaymateSonstige
Ramona Bernhard, Playmate
Könnt ihr Ramonas Frust verstehen?103 Stimmen
61
Absolut – ich würde auch durchdrehen, wenn jemand meinen Account hacken würde!
42
Nein – es gibt nun wirklich schlimmere Verluste!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de