Ramona Bernhard (29) versucht sich zu erklären! Das Playmate löste einen heftigen Shitstorm aus, weil sie das neueste Playboy-Nackt-Cover mit Transgender-Model Giuliana Farfalla (21) für "eklig" befand. Nach diesem öffentlichen Tiefschlag musste Ramona viel Kritik einstecken und verlor sogar ihren Job bei der Tierschutzorganisation PETA. Jetzt äußert sie sich bei Promiflash zu dem Hasen-Krieg: "Als ich erfahren hab, dass Giuliana auf dem Cover ist, habe ich das Cover als 'eklig' bezeichnet und das war definitiv die falsche Wortwahl." Naja, nach richtiger Reue klingt das aber nicht gerade...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de