Die nächsten Promi-Kandidaten sind raus! Bei Get the Fuck out of my House tummeln sich immer weniger Personen in dem inzwischen nur noch 48 Quadratmeter großen Anwesen – die Zahl der Teilnehmer ist inzwischen schon von 100 auf 45 gesunken. In diesem Jahr mischten sich auch erstmals einige Prominente unter die Kandidaten – für zwei von ihnen ist das TV-Experiment jedoch inzwischen wieder beendet!

Mit Martin Kesici (45) zog der erste VIP freiwillig aus der Mini-Bude aus. Bevor der Songwriter jedoch den finalen Schritt über die rote Türschwelle machte, gab er sein Hab und Gut noch an Ronny weiter. Dieser machte anschließend kein Geheimnis daraus, dass ihm der Abgang des Sängers sehr schwerfiel – unter Tränen gestand er: "Ich hab den echt lieb gewonnen." Auch für den scheidenden "Star Search"-Sieger von 2003 war das Abenteuer offensichtlich kein Zuckerschlecken: "Das hier ist schon die Härte, da habt ihr schon was auf die Beine gestellt."

Doch mit Martins Auszug nicht genug: Nach nicht einmal zwei Wochen packte auch Mike Heiter seine Sachen. Der Love Island-Star hatte im Haus mit Zurückhaltung geglänzt – und freute sich bei seinem Exit total: "Ich hab kein Bock mehr", grinste er und zog ab. Mit Natalia Osadas (28) unfreiwilligem Abgang vergangene Woche kämpft nun nur noch Saskia Atzerodt (27) als Promi um den Sieg.

Martin Kesici, SängerOliver Hausen / Future Image
Martin Kesici, Sänger
Martin Kesici bei der AEDT Summer Party in Berlin 2017WENN.com
Martin Kesici bei der AEDT Summer Party in Berlin 2017
TV-Gesicht Mike HeiterMike Heiter
TV-Gesicht Mike Heiter
Wie findet ihr es, dass Martin nun raus ist?955 Stimmen
563
Schade! Ich hätte ihn gerne noch länger im Haus gesehen
392
Nicht so schlimm, mir sind andere Kandidaten mehr ans Herz gewachsen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de