Das wäre wirklich bitter! Weil Sylvie Meis (41) ihren Geburtstag kürzlich alleine gefeiert hatte, waren prompt Gerüchte aufgekommen, zwischen ihr und dem Filmproduzenten Bart Willemsen sei alles aus. Und tatsächlich bestätigte die TV-Moderatorin kurz danach, dass sie wieder Single ist. Zu den genauen Hintergründen der Trennung hüllt sie sich bislang noch in Schweigen – Freunde der Niederländerin sind hingegen schon mehr in Plauderlaune und verraten, woran die Liebe zerbrach.

Sylvie ist in Deutschland und den Niederlanden keine Unbekannte – egal, wo sie auftaucht, alle reißen sich um die Powerfrau. Und genau das soll das Problem gewesen sein. "Sylvie arbeitet viel und genießt das Leben. Sie ist in Deutschland ein Star, Bart gilt hier nur als der Mann an ihrer Seite. Darüber kam es zwischen den beiden öfter zum Streit. Sylvies Mann benötigt eine große Portion Selbstbewusstsein, die fehlte Bart", erklären Vertraute gegenüber Bunte. Nagt Sylvies Bekanntheitsgrad wirklich am Ego des Filmemachers? Die 41-Jährige äußerte sich noch nicht dazu.

Dem Bericht zufolge sei es aber nicht Bart gewesen, der den Schlussstrich gezogen hat, sondern Sylvie soll sich vor einigen Wochen von ihm getrennt haben. Das würde auch erklären, warum sich die Geschäftsfrau trotz Liebes-Aus so optimistisch und kämpferisch zeigt.

Sylvie Meis und Bart Willemsen in KölnGetty Images
Sylvie Meis und Bart Willemsen in Köln
Sylvie Meis mit Bart WillemsenInstagram / sylviemeis
Sylvie Meis mit Bart Willemsen
Sylvie Meis bei den About You Awards in MünchenWENN.com
Sylvie Meis bei den About You Awards in München
Glaubt ihr, dass Sylvies Berühmtheit der Grund für die Trennung war?856 Stimmen
559
Bestimmt, das ist mit Sicherheit nicht leicht für Männer.
297
Ach, da steckt bestimmt etwas anderes hinter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de