Große Verzweiflung bei Jennifer Lopez (49)! Nach der Nachricht vom Tod von Versace-Designer Luigi Massi meldet sich die Latina tief getroffen in einem Netz-Clip zu Wort. Die Sängerin und den Künstler hatte eine mehr als 20-jährige Freundschaft verbunden. Luigi arbeitete gerade an einem Kleid, das die 49-Jährige nun zur diesjährigen MET-Gala am 6. Mai in New York tragen wird. Bei ihrem Dank an den Designer bricht Jen vor der Kamera in Tränen aus.

"Er ist mitten in den Arbeiten an meinem MET-Ballkleid gestorben. Ich war eine der Ersten, die sie angerufen haben, weil wir so eine wundervolle Zeit damit hatten, neue Looks für mich zu kreieren. Sie wissen, wie sehr ich ihn liebe und wie viel Spaß wir zusammen hatten", erklärt J.Lo in dem YouTube-Clip und betont, Luigi sei ein Freund und das Mastermind hinter vielen ihrer Versace-Outfits gewesen. Auch wenn der Designer nur Italienisch gesprochen habe, hätten sie sich doch immer perfekt verstanden.

In ihrer YouTube-Serie "Moments of Fashion" hatte die Sängerin zuvor erklärt, sie sehe in dem grünen Versace-Kleid, das sie bei den Grammys 2000 getragen hatte, heute ihren größten Mode-Moment überhaupt. Es sei damals eher eine Blitz-Entscheidung gewesen, da sie kaum Zeit und nur wenige Kleider zur Auswahl gehabt habe, aber eine folgenschwere. Sie habe so viel Energie gespürt und im Blitzlichtgewitter nur gedacht: "Was zum Teufel geht hier vor?"

Jennifer Lopez auf der MET-Gala 2015Getty Images
Jennifer Lopez auf der MET-Gala 2015
Jennifer Lopez in einem YouTube-VideoYouTube / Jennifer Lopez
Jennifer Lopez in einem YouTube-Video
Sängerin Jennifer Lopez bei der Oscar-Verleihung 2019Frazer Harrison/Getty Images
Sängerin Jennifer Lopez bei der Oscar-Verleihung 2019
Was sagt ihr zu dem Tränen-Video von J.Lo?257 Stimmen
104
Hm, ich würde das eher für mich behalten.
153
Wow, es ist echt beeindruckend, wie offen sie damit umgeht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de