Da müssen selbst Royal-Fans zweimal hinsehen! Am heutigen 25. April wird in vielen Ländern weltweit der ANZAC-Day begangen: Es handelt sich um einen Feiertag zum Gedenken an die im Ersten Weltkrieg gefallenen neuseeländischen und australischen Soldaten. Aus historischer Verbundenheit finden an diesem Tag natürlich auch in Großbritannien Feierlichkeiten statt – so auch in der Westminster Abbey in London. In diesem Jahr bot sich den Kirchgängern ein besonders seltener und zunächst verwirrender Anblick: Herzogin Kate (37) erschien nicht etwa an der Seite ihres Gatten Prinz William (36), sondern in Begleitung eines anderen männlichen Royals!

Bilder, die Fotografen am diesjährigen ANZAC-Day vor der Westminster Abbey geschossen haben, zeigen: Herzogin Kate besuchte die Messe mit Prinz Harry (34) und beide schienen sich vor der Kirche prächtig zu unterhalten. Kate hatte ihre Teilnahme an der Veranstaltung zwar bereits vergangene Woche angekündigt – mit der Wahl ihrer Begleitung dürfte sie dem einen oder anderen Royal-Fan allerdings ein wahres Überraschungsmoment beschert haben. Was wohl hinter diesem Auftritt steckt?

Fest steht: Die besseren Hälften von Herzogin Kate und Prinz Harry waren beide zeitlich verhindert – allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Während Prinz William den ANZAC-Day in Neuseeland zelebriert, verzichtet die hochschwangere Herzogin Meghan (37) bereits seit einiger Zeit auf Auftritte in der Öffentlichkeit.

Herzogin Kate am 25. April 2019 in London
Getty Images
Herzogin Kate am 25. April 2019 in London
Herzogin Kate und Prinz William am 25. April 2019 in London
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William am 25. April 2019 in London
Herzogin Kate und Prinz William am 25. April 2019 in London
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William am 25. April 2019 in London
Seid ihr überrascht, dass sich Harry und Kate beim Messe-Besuch anscheinend so gut verstanden haben?2574 Stimmen
624
Ja, total! Das hätte ich echt nicht gedacht.
1950
Nein. Da gäbe es Paarungen, die mich mehr überrascht hätten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de