Wer Prinz William (36) wohl so zum Lächeln bringt? Der Zweite der britischen Thronfolge ist derzeit auf Staatsbesuch in Neuseeland. Nach den schweren terroristischen Anschlägen auf mehrere Moscheen in der Stadt Christchurch besuchte er dort bereits betroffene Familien und Überlebende der Attentate. Dabei ist er alleine unterwegs – seine Frau Herzogin Kate (37) blieb mit den drei Kids zu Hause. Doch William scheint seine Kurzreise auch solo richtig zu genießen!

Aktuelle Bilder zeigen den 36-Jährigen am Freitag am Canterbury Earthquake National Memorial, wo er einen Kranz in Gedenken an die Erdbeben-Opfer von 2011 niedergelegt hat. Nach der Zeremonie nahm William sich noch etwas Zeit für seine Fans – schüttelte entspannt Hände, machte Fotos und unterhielt sich mit den wartenden Bewunderern. Das Strahlen auf dem Gesicht des Royals zeigte deutlich: William genießt die Aufmerksamkeit der Menge!

Ob es wohl einen bestimmten Grund für das breite Grinsen des 1,91 Meter großen Prinzen gibt? Schließlich soll seine Schwägerin Herzogin Meghan (37) aktuell kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes stehen. Erst am Mittag ist ein Krankenwagen vor dem Haus der ehemaligen Schauspielerin gesehen worden. Mit der Niederkunft dürfte William seinen ersten Neffen oder seine erste Nichte begrüßen – und sein Bruder Prinz Harry (34) den ersten Nachwuchs.

Prinz William vor dem Canterbury Earthquake National Memorial in ChristchurchMEGA
Prinz William vor dem Canterbury Earthquake National Memorial in Christchurch
Prinz William in Christchurch, April 2019ZUMAPRESS.com / MEGA
Prinz William in Christchurch, April 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham PalastGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham Palast
Wie gefallen euch die Aufnahmen von William?273 Stimmen
255
Sehr gut, er wirkt so entspannt.
18
Besonders sind die nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de