Nach der gemeinsamen Teilnahme an Stars im Spiegel herrscht zwischen Gina-Lisa Lohfink (32), Désirée Nick (62) und Willi Herren (43) dicke Luft. Der Grund: Im Netz richtete die selbsternannte "spitzeste Zunge der Nation" bitterböse Worte an ihre Mit-Kandidaten. Désirée titulierte Gina-Lisa unter anderem als "Assi". Diese Beleidigungen möchte das Reality-TV-Sternchen offenbar nicht auf sich sitzen lassen: In einem Video redet die 32-Jährige nun ein ernstes Wörtchen mit ihrer Kritikerin!

Auf Instagram veröffentlichte sie vor Kurzem einen Clip, in dem sie sagt: "Man muss ja nicht immer so sein – so giftig und verbissen. Das ist einfach nicht schön." Da sie eine solche Art nicht gutheiße, wolle sie sich selbst nicht auf dieses Niveau begeben. "Mir würden tausend Sachen einfallen, die ich über sie sagen könnte [...] – auch ganz böse Sachen. Aber ich mach's nicht", beendet die Blondine ihre Ansage an Désirée.

Vor Gina-Lisa hatte Willi bereits eine an die ehemalige Dschungelkönigin adressierte Videobotschaft auf Facebook gepostet: Darin bedauerte er, "dass aus einer einst stolzen und schlagfertigen Frau [...] nur noch eine alte verbitterte Frau geworden" sei.

Gina-Lisa Lohfink im April 2019Instagram / ginalisa2309
Gina-Lisa Lohfink im April 2019
Gina-Lisa Lohfink im Februar 2019Instagram / ginalisa2309
Gina-Lisa Lohfink im Februar 2019
Willi Herren im April 2018Instagram / williherren
Willi Herren im April 2018
Überrascht euch Gina-Lisas Reaktion?1231 Stimmen
500
Ja, total! Ich wäre an ihrer Stelle wohl nicht so ruhig geblieben.
731
Nicht wirklich. Freundlichkeit ist sowieso meist die beste Waffe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de