Am Samstagabend war es endlich so weit: Das große Finale von Deutschland sucht den Superstar stand an! Auch Alicia-Awa Beissert durfte sich Hoffnungen auf den Sieg der 16. Staffel machen – ging jedoch leer aus. Der strahlende Sieger hieß am Ende Davin Herbrüggen. Doch hat die 21-Jährige Verständnis für die Entscheidung der Zuschauer? Gegenüber Promiflash hat sie es nun verraten!

"Ich liebe ihn ja auch. Also kann ich es gut nachvollziehen", gestand die Tochter einer afrikanischer Mutter. Der Oberhausener habe einfach Spaß, sei mit mega-viel Gefühl dabei. Doch was hat ihr der 20-Jährige möglicherweise voraus? "Davin ist einfach in seiner ganzen Person er selbst. Er hat keine Angst – er macht einfach", blickte die Pop-Sängerin nach dem Finale zurück. "Und ich glaube, das kommt so krass gut bei dem Zuschauer an."

Obwohl die Studentin letztlich nur den vierten Platz im Finale belegte, nahm sie die Situation mit viel Fassung: "Mir geht es super. Klar ist man traurig. Ich bin traurig, ich wollte natürlich auch gewinnen, aber ich bin so glücklich, dass ich heute einfach alles gegeben habe", äußerte sich die Bochumerin im Interview mit Promiflash.

Alicia-Awa Beissert und Davin Herbrüggen im DuettActionPress
Alicia-Awa Beissert und Davin Herbrüggen im Duett
Alicia-Awa Beissert, Pop-SängerinActionPress
Alicia-Awa Beissert, Pop-Sängerin
Davin Herbrüggen im Finale von "DSDS", 2019ActionPress
Davin Herbrüggen im Finale von "DSDS", 2019
Hat Alicia recht damit, dass Davins Unbekümmertheit der Schlüssel zum Sieg war?2408 Stimmen
2065
Ja, ich denke schon. Man hat Davin angemerkt, dass er einfach total locker war
343
Nein, das denke ich nicht. Ich glaube, Davin hat aus anderen Gründen gewonnen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de