Es ist ein exklusiver Klub: Sieben Herren sorgten seit den 1960er Jahren als James Bond auf der Kinoleinwand für ein hoch spannendes Film-Vergnügen. Noch ist Daniel Craig (51) im Dienste ihrer Majestät unterwegs, aber nach "Bond 25" – geplanter Kinostart 2020 – soll nun auch seine Ära zu Ende gehen. Wer folgt? Das Namens-Roulette ist längst eröffnet, einen Fakt haben jedoch nur wenige auf dem Schirm: Laut Daniel könnte der nächste 007 auch eine Frau sein!

Wie Mirror berichtet, ist für den 51-Jährigen die Besetzung von Bond mit einer Frau mehr als vorstellbar. Im Rahmen der Launch-Gespräche zu "Bond 25" erklärt der Geheimagent-Schauspieler demnach, Geschlecht, Rasse und sexuelle Orientierung sollten bei der Suche keine Rolle spielen. "Ich denke, dass jeder berücksichtigt werden sollte – auch Frauen und Afroamerikaner, die ohnehin eine tragende Rolle innerhalb der Crew spielen sollten", so Daniel.

Unterstützung erhält er von Ex-Bond-Girl Madeline Smith: "Die Zeiten haben sich geändert. Frauen spielen heute eine größere Rolle." Auch Namen für die weiblichen Bonds werden bereits genannt, unter ihnen Emily Blunt (36), Claire Foy (35) und Thandie Newton (46). Mit Produzentin Barbara Broccoli ist übrigens schon seit rund 25 Jahren eine Frau am Bond-Ruder. Sie erklärte aber schon 2018 dem Guardian: "Bond ist ein männlicher Charakter. Er wurde als Mann erdacht und wird wohl auch ein Mann bleiben."

Daniel Craig bei der Premiere von "Spectre" 2015 in BerlinRalf Succo/Wenn.com
Daniel Craig bei der Premiere von "Spectre" 2015 in Berlin
Daniel Craig als James Bond in "James Bond 007: Spectre"Everett Collection / ActionPress
Daniel Craig als James Bond in "James Bond 007: Spectre"
Emily Blunt bei den SAG Awards 2019Getty Images
Emily Blunt bei den SAG Awards 2019
Würdet ihr euch auch eine weibliche Bond-Besetzung wünschen?481 Stimmen
154
Ja, das wäre doch total cool!
327
Nee. Ich finde, dass die Rolle des Ageneten 007 männlich bleiben sollte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de