Er war einer der ganz Großen in der Filmwelt! Vor knapp zwei Wochen erlitt John Singleton (†51) einen Schlaganfall und musste danach ins Koma versetzt werden. Am Montag gab die Familie des 51-Jährigen in einem herzzerreißenden Statement bekannt, dass die Maschinen, die ihn bislang am Leben erhalten hatten, abgeschaltet werden – wenige Stunden später verstarb er. Viele Kollegen und Freunde des Regisseurs trauerten jetzt öffentlich um ihren einstigen Weggefährten.

Im Netz drückten zahlreiche Promis ihre Liebe und Gebete für John (✝51) und seine Familie aus. So teilte der Musiker Ludacris (41) via Instagram ein Foto von sich und dem Filmemacher und verkündete, sich nach den traurigen Nachrichten erst einmal aus den sozialen Medien zurückziehen zu wollen: "Ich kann die Worte jetzt wirklich nicht finden. Es tut einfach nur weh."

Auch sein einstiger Schützling, die Autorin Shonda Rhimes (49) meldete sich in einem Statement auf ihrem Instagram-Account zu Wort: "John rief mich damals an, um mir einige ermutigende Worte zuzusprechen. Er sagte mir, ich solle weiter schreiben. Ich habe es nie vergessen. Jetzt bete ich für ihn und seine Familie."

John Singleton im Februar 2019Getty Images
John Singleton im Februar 2019
John Singleton spricht auf dem "TCM Classic Film Festival", 2016Getty Images
John Singleton spricht auf dem "TCM Classic Film Festival", 2016
Shonda Rhimes im November 2018 in HollywoodGetty Images
Shonda Rhimes im November 2018 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de